Abo
  • Services:

Motorola mit Quartalsverlust von 2,3 Milliarden US-Dollar

Hohe Umstrukturierungskosten belasten die Bilanz

Motorola hat die Ergebnisse seiner Geschäftstätigkeit im zweiten Bilanzquartal veröffentlicht. Demnach musste der zweitgrößte Handy-Hersteller der Welt einen Verlust von rund 2,3 Milliarden US-Dollar oder 1,02 US-Dollar je Aktie verbuchen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im gleichen Zeitraum des Vorjahres konnte Motorola noch einen vergleichsweise geringen Verlust von 759 Millionen US-Dollar oder 35 US-Cent je Aktie bekannt geben. Der starke Einbruch geht allerdings im Wesentlichen auf Einmalbelastungen zurück. Bei den Umsätzen musste man einen Einbruch von 11 Prozent von 7,5 Milliarden US-Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres auf jetzt 6,8 Milliarden US-Dollar verzeichnen.

Stellenmarkt
  1. BENTELER Steel/Tube, Paderborn
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Wenn man diejenigen Geschäftszweige herausnimmt, die Motorola im letzten Jahr eingestellt hat, sanken die Umsätze nur um 8 Prozent. Berücksichtigt man die Einmalaufwendungen nicht, wurde ein Nettogewinn von 48 Millionen US-Dollar oder 0,02 US-Dollar pro Aktie erzielt, verglichen mit einem Verlust von 238 Millionen oder 11 US-Cent pro Anteilsschein im Vorjahresquartal.

Nach Ansicht von Edward Breen, Präsident und Chief Operating Officer von Motorola, seien die vergangenen 21 Monate darauf verwendet worden, durch Umstrukturierungen den Weg zur Profitabilität zu ebnen. Die dafür notwendigen Kosten, die das Unternehmen einmalig belasten, stehen der Aussicht gegenüber, schon ein Quartal früher als erwartet wieder profitabel zu werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. jetzt bei Apple.de bestellbar
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

    •  /