Abo
  • Services:
Anzeige

Panasonic mit hellem Drahtlos-Display

Kommunikation zu mobilem PC über WLAN

Mit einem helleren Bildschirm ausgerüstet bringt Panasonic eine neue Variante für das Toughbook CF-07 heraus. Das transmissive Display des schnurlosen und per WLAN mit Bilddaten beschickte Display leuchtet mit 280 Candela pro Quadratmeter heller als seine Vorgänger.

Anzeige

Das System besteht aus einem tragbaren Mini-PC und dem getrenntem Bildschirm. Das Display und der Rechner kommunizieren mit der WLAN-Technik über eine Entfernung von bis zu 50 Metern drahtlos miteinander. Zusätzlich erlaubt eine Sonderfunktion das Speichern von bis zu 100 Bildschirmseiten auf dem Display, die auch ohne bestehende Funkverbindung wiedergegeben werden können.

WLAN Farb-Transflektiv LCD nebst Panasonic Toughbook CF-07 Mini PC
WLAN Farb-Transflektiv LCD nebst Panasonic Toughbook CF-07 Mini PC

Das transflektive Farb-LCD hat eine 8,4-Zoll-Bildschirmdiagonale mit einer Auflösung von 800 x 600 Pixel und kann mit ausgeschaltetem Hintergrundlicht rund fünf Stunden ohne Akku auskommen, gibt der Hersteller an. Mit eingeschalteter Hintergrundbeleuchtung verbleiben laut Panasonic noch etwa 2,5 Stunden.

Die Steuerung oder die Texteingabe des Rechners erfolgen direkt per Stift oder Finger auf der emulierten Tastatur des Touchscreens. Das CF-07 ist durch ein Gehäuse aus einer Magnesium-Legierung nach Herstellerangaben resistent gegen Vibrationen, Staub, Wasser, Hitze und Kälte. Selbst Stürze aus bis zu 1,2 Metern Höhe soll das CF-07 unbeschadet überstehen und sich so für den mobilen Einsatz auf Baustellen, im Vermessungswesen, bei Wartungs- und Reparaturarbeiten, Konstruktions- und Installationsdiensten sowie im Polizeidienst bewähren.

Das Display wiegt 710 Gramm, den 968 Gramm leichte Mini-PC kann man beispielsweise an den Gürtel schnallen oder in einem Rucksack unterbringen. Die WLAN-Technik ermöglicht dem Display vielseitigen Datenzugriff: So kann es beispielsweise mit jedem Panasonic-Notebook kommunizieren, sobald das Gerät mit der speziellen Panasonic-Software und einer WLAN-Karte versehen wurde. Ausgestattet mit einem optional erhältlichen Wide-Range-Wireless-Modul lässt der CF-07-Mini-PC sogar den Datentransfer über das Mobilfunknetz zu. Über die serielle Schnittstelle des Displays können auch weitere Geräte mit serieller Schnittstelle durch das Display bedient werden.

Das Toughbook CF-07 von Panasonic ist ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 2.100,- Euro für das Display und 3.490,- Euro für den Mini-PC, über den schon berichtet wurde.


eye home zur Startseite
mf 17. Jul 2002

"und kann _ohne_ Akku auskommen" ?!... mit Akku sollte es wohl heissen, oder ;-) Weil...

ip (Golem.de) 17. Jul 2002

danke, Buchstabendreher ist korrigiert

Felix Kaiser 17. Jul 2002

Schreibfehler im Titel



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover
  2. Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, Neustadt
  3. DFL Digital Sports GmbH, Köln
  4. über Hays AG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,74€
  2. 30,99€
  3. 429,00€ bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       

  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: Was passiert bei 32:9?

    ArcherV | 18:41

  2. Re: Nö

    HerrMannelig | 18:41

  3. Re: frage: notruf?

    Faksimile | 18:40

  4. Re: Die sollen erstmal ihr normales Vectoring...

    volkeru | 18:39

  5. Re: das erinnert mich an Vivo

    User_x | 18:39


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel