Abo
  • Services:

EyeTV: Personal Videorekorder für den Macintosh

EyeTV kommt ohne Festplatte, aber mit CD-Brennmöglichkeit

In der Macintosh-Gerüchteküche rumort es vor der Eröffnungsrede von Steve Jobs, die die diesjährige Macworld Expo in New York eröffnet, natürlich gewaltig um neue Hardwareprodukte. Von der US-Firma El Gato Software wurde für die Messe, die vom 17. bis zum 19. Juli läuft, ein Personal Video Rekorder für den Mac angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Anders als die meisten Geräte seiner Art besitzt EyeTV keine eigene Festplatte, sondern nutzt die des Macintosh zur Speicherung der Videodaten. In der Box, die per USB an den Rechner angeschlossen wird, steckt ein 124-Kanal-TV-Tuner und ein MPEG-1-Encoder, der Fernsehsignale in Echtzeit digitalisiert und per USB an den Mac schickt, wo sie beispielsweise auch auf Festplatte aufgespielt werden können. Über die USB-Schnittstelle bezieht das Gerät auch seinen Strom. Dazu gibt es noch eine schnurlose Fernbedienung für die wichtigsten Funktionen.

Personal Videorekorder EyeTV von vor und hinten
Personal Videorekorder EyeTV von vor und hinten
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  2. Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, Riedstadt

Das Gerät wird per RF-Eingangsbuchse mit Videosignalen versorgt und kann mit der mitgelieferten Software nicht nur die üblichen Zeitsprünge im laufenden TV-Programm durch paralleles Mitschneiden durchführen, sondern auch Werbepausen mit 30-sekündigen Vorwärtssprüngen ausmerzen und mittels internetgestützter Programmzeitschrift programmiert werden. Die interessanteste Eigenschaft dürfte allerdings die Möglichkeit sein, die auf der Mac-Festplatte gespeicherten Aufnahmen auf CD im Format einer Video-CD brennen zu können, die in entsprechend geeigneten DVD-Playern wiedergegeben werden könnte. Das Gerät verfügt über zwei Qualitätsmodi, wobei der kleinere mit 172 kbps aufzeichnet. Der bessere Modus, von dem leider bislang keine Qualitätsangabe vorliegt, kann nicht auf CD gebrannt werden.

Zum Betrieb braucht man MacOS X 10.1.5 oder höher, einen USB-Port, 20 MByte für das Programm selbst und pro aufgenommene Stunde Video ungefähr 650 MByte Speicherplatz sowie eine Internetverbindung zum Abruf des Fernsehprogramms. Das in den USA erhältliche Gerät kostet 199,- US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (-77%) 11,49€
  3. 111€

Matthias 17. Jul 2002

Mac Treiber oder Version der digitalen Satkarten von Technotrend wären mir ehrlich gesagt...

frank 17. Jul 2002

wenn es nur in den USA erhältlich ist - was soll es dann sonst koennen ?

Guido Lehwalder 17. Jul 2002

Man sollte dazuschreiben, dass es z.Zt. nur NTSC kann :-(( und warum noch USB? Fuer den...


Folgen Sie uns
       


Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018)

Strihl präsentiert auf der Light + Building sein Wartungssystem für Straßenleuchten per Drohne.

Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018) Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
  3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /