Abo
  • Services:
Anzeige

EyeTV: Personal Videorekorder für den Macintosh

EyeTV kommt ohne Festplatte, aber mit CD-Brennmöglichkeit

In der Macintosh-Gerüchteküche rumort es vor der Eröffnungsrede von Steve Jobs, die die diesjährige Macworld Expo in New York eröffnet, natürlich gewaltig um neue Hardwareprodukte. Von der US-Firma El Gato Software wurde für die Messe, die vom 17. bis zum 19. Juli läuft, ein Personal Video Rekorder für den Mac angekündigt.

Anders als die meisten Geräte seiner Art besitzt EyeTV keine eigene Festplatte, sondern nutzt die des Macintosh zur Speicherung der Videodaten. In der Box, die per USB an den Rechner angeschlossen wird, steckt ein 124-Kanal-TV-Tuner und ein MPEG-1-Encoder, der Fernsehsignale in Echtzeit digitalisiert und per USB an den Mac schickt, wo sie beispielsweise auch auf Festplatte aufgespielt werden können. Über die USB-Schnittstelle bezieht das Gerät auch seinen Strom. Dazu gibt es noch eine schnurlose Fernbedienung für die wichtigsten Funktionen.

Anzeige
Personal Videorekorder EyeTV von vor und hinten
Personal Videorekorder EyeTV von vor und hinten

Das Gerät wird per RF-Eingangsbuchse mit Videosignalen versorgt und kann mit der mitgelieferten Software nicht nur die üblichen Zeitsprünge im laufenden TV-Programm durch paralleles Mitschneiden durchführen, sondern auch Werbepausen mit 30-sekündigen Vorwärtssprüngen ausmerzen und mittels internetgestützter Programmzeitschrift programmiert werden. Die interessanteste Eigenschaft dürfte allerdings die Möglichkeit sein, die auf der Mac-Festplatte gespeicherten Aufnahmen auf CD im Format einer Video-CD brennen zu können, die in entsprechend geeigneten DVD-Playern wiedergegeben werden könnte. Das Gerät verfügt über zwei Qualitätsmodi, wobei der kleinere mit 172 kbps aufzeichnet. Der bessere Modus, von dem leider bislang keine Qualitätsangabe vorliegt, kann nicht auf CD gebrannt werden.

Zum Betrieb braucht man MacOS X 10.1.5 oder höher, einen USB-Port, 20 MByte für das Programm selbst und pro aufgenommene Stunde Video ungefähr 650 MByte Speicherplatz sowie eine Internetverbindung zum Abruf des Fernsehprogramms. Das in den USA erhältliche Gerät kostet 199,- US-Dollar.


eye home zur Startseite
Matthias 17. Jul 2002

Mac Treiber oder Version der digitalen Satkarten von Technotrend wären mir ehrlich gesagt...

frank 17. Jul 2002

wenn es nur in den USA erhältlich ist - was soll es dann sonst koennen ?

Guido Lehwalder 17. Jul 2002

Man sollte dazuschreiben, dass es z.Zt. nur NTSC kann :-(( und warum noch USB? Fuer den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. SimCorp Central Europe, Bad Homburg (bei Frankfurt)
  3. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       

  1. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  2. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  3. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  4. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  5. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  6. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  7. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  8. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  9. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  10. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Amazon Go Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant
  2. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  3. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  2. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  3. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update

  1. Re: Es klingt verlockend

    senf.dazu | 21:21

  2. Re: Habe noch nie verstanden...

    gaga2 | 21:11

  3. Re: Ein ziemlicher Unsinn...

    DetlevCM | 21:04

  4. Re: Andere Frage!

    DetlevCM | 21:01

  5. Vorsicht mit "nicht autorisierter Software"

    niemandhier | 20:53


  1. 19:00

  2. 11:53

  3. 11:26

  4. 11:14

  5. 09:02

  6. 17:17

  7. 16:50

  8. 16:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel