Abo
  • Services:
Anzeige

Sun bietet Liberty-konforme Single-Sign-On-Lösung an

Sun ONE Identity Server 6 und des Sun ONE Directory Server 5.2

Sun hat die Verfügbarkeit der nach Unternehmensangaben bisher einzigen auf dem Markt erhältlichen End-to-End-Lösung für eine Network-Identity-Infrastruktur angekündigt. Damit will Sun das Bedürfnis der Unternehmen nach Sicherheit, Datenschutz und föderativem Identity Management für Web Services adressieren.

Anzeige

Die neuen Produkte, die den kurz zuvor veröffentlichten Spezifikationen der Liberty Alliance in der Version 1.0 entsprechen, sollen Suns Engagement in diesem Bereich bekräftigen. Namentlich nicht genannte Software-Firmen und Systemintegratoren haben nach Angaben von Sun bereits die Unterstützung der Lösung zugesagt.

Die Sun ONE Platform for Network Identity umfasst vorintegrierte Software, Hardware und Services für Unternehmen, die ihre Dienste für das Management von Netzwerk-Identitäten selbst implementieren und verwalten wollen. Die Plattform wurde aktualisiert mit dem Liberty-konformen Sun ONE Identity Server 6, dem Sun ONE Directory Server 5.2, der Solaris-9-Betriebssystemumgebung sowie neuen Leistungen im Bereich Professional Services.

Für Unternehmensanwendungen innerhalb der Firewall sowie die Verwaltung von mehreren Hunderttausenden von Identitäten, die durch Internet-Anwendungen von außerhalb der Firewall generiert werden, stehen zwei separate Versionen der Sun ONE Platform for Network Identity zur Verfügung. Damit will Sun die Implementierung von Diensten mit Single Sign-On ermöglichen. Mittelfristig ist geplant, das gesamte Sun-ONE-Produktportfolio Liberty-konform zu gestalten. Der Anfang wird mit dem Sun ONE Portal Server gemacht.

Laut einer Studie von Gartner ist ein sprunghafter Anstieg im Bereich Missbrauch von Identifikationsdaten zu verzeichnen (Gartner, "Identity Theft", 8. März 2002). Privatpersonen seien davon ebenso betroffen wie Unternehmen. Deshalb haben einige Konzerne vor weniger als einem Jahr beschlossen, ihre Bestrebungen zum Schutz der Netzwerk-Identitäten im Rahmen des Liberty Alliance Project zu bündeln. Gründungsmitglied Sun hat danach eine Identity-Management-Lösung entwickelt, die verschiedene Stufen von Sicherheit und Authentifizierung, von traditionellen Passwort-basierten Kontrollmechanismen im Directory über Secure Remote Access für Portalanwendungen bis hin zu biometrischen Kontrollen mittels Fingerabdruck- oder Netzhaut-Scanner umfasst.

"Das Management von Identitäten ist der grundlegendste aller Web Services und als solcher von zentraler Bedeutung für die Verwaltung und den Schutz der Kundendaten eines Unternehmens. Im Idealfall entstehen dadurch Verbindungen, von denen beide Seiten profitieren", so Jonathan Schwartz, Executive Vice President, Software, Sun Microsystems. "Suns frühe Unterstützung der Liberty-Spezifikationen und damit eines der vollständigsten End-to-End-Systeme im Bereich der Identity-Infrastruktur bietet Unternehmen die Möglichkeit, schon heute Single Sign-On zu realisieren, sei es firmenintern oder auf einen ausgewählten Kreis vertrauenswürdiger Partner beschränkt. Das mittelfristige Ziel des föderativen Managements von Netzwerk-Identitäten rückt damit in greifbare Nähe."

Im Bereich Network Identity Management bietet Sun zwei neue Services an. Der Security Hardening Service verwendet die Kontrollmechanismen der Solaris-Betriebssystemumgebung für Identifikation, Authentifizierung und Zugang. Der Security Assessment Service für Firewall DMZ bietet Unterstützung beim Aufbau von Schutzmechanismen gegen Angriffe von außen. Zusätzlich stehen Programme in den Bereichen Schulung, Consulting und Support für Network Identity Management zur Verfügung.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gamomat Distribution GmbH, Wagenfeld
  2. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Karer Consulting AG, Weingarten, Göppingen (Home-Office möglich)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 237,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de
  2. und bis zu 50€ Cashback erhalten bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       

  1. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien

  2. Fritzbox 7583

    AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken

  3. Halbleiterwerk

    Samsung rüstet Fab 3 für sechs Milliarden US-Dollar auf

  4. Archos Hello

    Smarter Lautsprecher mit vollwertigem Android

  5. Automaton Games

    Mavericks will Battle Royale für bis zu 400 Spieler bieten

  6. Sipgate

    App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz

  7. AMDs Embedded-Pläne

    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

  8. K-1 Mark II

    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an

  9. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen

  10. Amazon Go

    Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    Muhaha | 11:59

  2. 7590 > 7583 Wer soll bei den Bezeichnungen noch...

    highfive | 11:58

  3. Hunderte oder mehr Spieler auf einer "Map"

    ckerazor | 11:57

  4. Re: Das ist ein Scam

    onek24 | 11:53

  5. Re: Grafik

    baltasaronmeth | 11:46


  1. 12:00

  2. 11:29

  3. 11:07

  4. 10:52

  5. 10:38

  6. 09:23

  7. 08:40

  8. 08:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel