Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft nimmt es mit Unterhaltungsindustrie auf

Microsoft tritt mit Windows-Version in Konkurrenz zur Unterhaltungsindustrie

Microsoft gab jetzt bekannt, wie der Software-Gigant die unter dem Namen Freestyle bekannte Variante des Microsoft-Betriebssystems nennen wird: Windows XP Media Center Edition. Diese Version von Windows XP soll sich leicht über eine passende IR-Fernbedienung steuern lassen und den PC so nach dem Willen von Microsoft zum Multi-Media-Center machen. Damit will Microsoft offenbar in Konkurrenz zur Unterhaltungsindustrie treten und Geräte wie DVD- und CD-Player ablösen.

Anzeige

Die Multimedia-Fähigkeiten der Media Center Edition unterscheiden sich jedoch kaum von denen eines normalen Windows XP Home oder Professional. So kann man damit DVDs abspielen, MP3 wiedergeben, Fotos betrachten und organisieren oder Videos editieren. Aber auch das Aufzeichnen von TV-Aufnahmen soll damit möglich sein. Die Besonderheit besteht jedoch darin, dass sich das Betriebssystem und zahlreiche Anwendungen leicht per mitgelieferter Fernbedienung steuern lassen, verspricht Microsoft. Damit will Microsoft den PC besonders für Studenten und Jugendliche zum Ersatz der heimischen Stereo-Anlage machen.

Derzeit befindet sich die Windows XP Media Center Edition im Beta-Test. Die fertige Version soll noch in diesem Jahr an OEMs ausgeliefert werden, so dass diese wiederum Komplettpakete noch zur Weihnachtssaison in die Läden bringen können. So sieht zumindest die Planung von Microsoft und deren Partnern aus. Allerdings gilt das nur für die USA, Kanada und Korea. In Japan sollen Geräte mit Windows XP Media Center Edition erst in der ersten Jahreshälfte 2003 erscheinen. Ein Termin für den europäischen Markt nannte Microsoft nicht, so dass dieses System womöglich nicht nach Deutschland kommt.


eye home zur Startseite
Sindbad 19. Jul 2002

das können sie ja auch. Daher hatte der Artikel ja auch nur diesen einen kleinen Fehler...

Eidolon 18. Jul 2002

Man sollte doch meinen wenigstens Redakteure würden die grundlegedsten...

Ralf1 17. Jul 2002

Ich bin kein Student, kein MS-Fan und lege auch keinen Wert darauf, jede Bravo-CD lesen...

Ron Sommer 17. Jul 2002

Wenn Golem die Postings hier längerfristig konsistent archiviert, dann solltest Du Dir...

joerg 17. Jul 2002

Ich weiss ja nicht, aber nem Plextor konnte man früher mal alles vor die Füsse werfen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. Erwin Hymer Group AG & Co. KG, Bad Waldsee
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. 8,49€
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       

  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    Pedrass Foch | 06:12

  2. Re: Bitter nötig

    unbekannt. | 06:06

  3. Re: Wissenschaft lol

    Desertdelphin | 04:00

  4. Re: Warum sind Ports aufs PCB gelötet?

    Sarkastius | 03:59

  5. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    bentol | 03:39


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel