Abo
  • Services:

Microsoft nimmt es mit Unterhaltungsindustrie auf

Microsoft tritt mit Windows-Version in Konkurrenz zur Unterhaltungsindustrie

Microsoft gab jetzt bekannt, wie der Software-Gigant die unter dem Namen Freestyle bekannte Variante des Microsoft-Betriebssystems nennen wird: Windows XP Media Center Edition. Diese Version von Windows XP soll sich leicht über eine passende IR-Fernbedienung steuern lassen und den PC so nach dem Willen von Microsoft zum Multi-Media-Center machen. Damit will Microsoft offenbar in Konkurrenz zur Unterhaltungsindustrie treten und Geräte wie DVD- und CD-Player ablösen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Multimedia-Fähigkeiten der Media Center Edition unterscheiden sich jedoch kaum von denen eines normalen Windows XP Home oder Professional. So kann man damit DVDs abspielen, MP3 wiedergeben, Fotos betrachten und organisieren oder Videos editieren. Aber auch das Aufzeichnen von TV-Aufnahmen soll damit möglich sein. Die Besonderheit besteht jedoch darin, dass sich das Betriebssystem und zahlreiche Anwendungen leicht per mitgelieferter Fernbedienung steuern lassen, verspricht Microsoft. Damit will Microsoft den PC besonders für Studenten und Jugendliche zum Ersatz der heimischen Stereo-Anlage machen.

Derzeit befindet sich die Windows XP Media Center Edition im Beta-Test. Die fertige Version soll noch in diesem Jahr an OEMs ausgeliefert werden, so dass diese wiederum Komplettpakete noch zur Weihnachtssaison in die Läden bringen können. So sieht zumindest die Planung von Microsoft und deren Partnern aus. Allerdings gilt das nur für die USA, Kanada und Korea. In Japan sollen Geräte mit Windows XP Media Center Edition erst in der ersten Jahreshälfte 2003 erscheinen. Ein Termin für den europäischen Markt nannte Microsoft nicht, so dass dieses System womöglich nicht nach Deutschland kommt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 552,99€ inkl. Versand (Preisvergleich ca. 645€) - Derzeit günstigste GeForce GTX 1080
  2. 0,00€
  3. ab 1.119€ (Ersparnis: 310€)
  4. (heute u. a. Far Cry 5 für 44,99€, Wolfenstein II für 24,99€, ELEX für 21,99€ und...

Sindbad 19. Jul 2002

das können sie ja auch. Daher hatte der Artikel ja auch nur diesen einen kleinen Fehler...

Eidolon 18. Jul 2002

Man sollte doch meinen wenigstens Redakteure würden die grundlegedsten...

Ralf1 17. Jul 2002

Ich bin kein Student, kein MS-Fan und lege auch keinen Wert darauf, jede Bravo-CD lesen...

Ron Sommer 17. Jul 2002

Wenn Golem die Postings hier längerfristig konsistent archiviert, dann solltest Du Dir...

joerg 17. Jul 2002

Ich weiss ja nicht, aber nem Plextor konnte man früher mal alles vor die Füsse werfen...


Folgen Sie uns
       


Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018)

Wir sind den Jaguar I-Pace in Genf probegefahren und konnten ihn trotz nassem Wetter nicht aus der Spur bringen.

Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018) Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

    •  /