Abo
  • Services:

Kostenloses Tool synchronisiert Entourage X mit PalmOS-PDAs

Microsoft bietet HotSync-Conduit nur für MacOS X 10.1.x an

Microsoft hat gestern - wie angekündigt - ein kostenloses Conduit für den HotSync-Manager von Palm bereit gestellt, um Daten zwischen dem MacOS-X-Programm Entourage X und einem PalmOS-PDA synchronisieren zu können. Derzeit steht das Conduit für MacOS X nur in englischer Sprache zum Download bereit; andere Sprachfassungen sind geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem HotSync-Conduit von Microsoft soll das PIM-Programm Entourage X Termine, Adressen, Notizen und Aufgaben mit einem beliebigen PalmOS-PDA synchronisieren können. Allerdings funktioniert das Conduit nur mit MacOS X ab der Version 10.1.x und verlangt zwingend die Installation des Service Release 1 für Office v. X.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße

Das englischsprachige HotSync-Conduit steht ab sofort kostenlos für MacOS X 10.1.x zum Download bereit. Eine deutschsprachige Version des Tools ist in Arbeit; ein Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest.

Update:
Eine Woche nach Bekanntgabe des Synchronisationstools hat Microsoft den Download wegen vieler berichteter Probleme wieder gesperrt. Seit Ende August steht das Tool - diesmal auch in deutscher Sprache - wieder zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 15,49€
  3. 31,49€
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

Tahir 11. Jan 2005

Hallo zusammen, habe den Handheld Sync Installer auf meiner Kiste zu instalieren versucht...

Macianer 16. Sep 2002

warum schreiste denn so? Wissen wir doch schon längst: https://www.golem.de/0208/21384.html

Daniel 13. Sep 2002

ANDERE SPRACHEN SIND SCHON DA!!!!!


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    •  /