Abo
  • Services:

Fanatischer Turok-Spieler will Weltrekord im Schlange stehen

Wartezeit von 50 Tagen eingeplant

Wenn am 6. September mit Turok Evolution der neue Teil aus der populären Videospiel-Reihe Turok erscheint, dürfte das vor allem den Engländer Jason Read freuen. Um die Wartezeit bis zum Erscheinen des Programmes zu überbrücken, will Read ab dem 18. Juli vor einer Videospiel-Handlung in London kampieren - und somit einen neuen Weltrekord aufstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt will Read somit 50 Tage vor dem Geschäft ausharren, um eine neue Bestmarke zu setzen. "Ich bin seit Beginn ein großer Fan der Turok-Serie und freute mich riesig, als ich hörte, dass der vierte Teil der Serie in diesem Jahr erscheint. Für mich war das der perfekte Grund, meinen Rekord-Versuch zu starten", so Read.

Acclaim, Publisher des Spieles, ist verständlicherweise von der Absicht des 25-jährigen Fans begeistert und unterstützt ihn nicht nur mit einem Zelt, sondern auch mit einem Fernseher, einer Spielkonsole und einem Generator, der den benötigten Strom für die Geräte liefert. Einmal mehr sorgt Acclaim damit durch eine außergewöhnliche Werbekampagne für Aufmerksamkeit. Zuletzt hatte eine Werbekampagne auf Grabsteinen für Aufregung gesorgt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

bhe 16. Jul 2002

Ich bin am Samstag ohnehin in London, um ein bisschen zu shoppen. Wenn das ganze in der...

Rohde 16. Jul 2002

Warte doch lieber Duke Nukem Forever - DAS wird ein Rekord für die Ewigkeit. Okay, genau...

Fanatiker 16. Jul 2002

Na dann wird das eben ein verdammt langer Rekordversuch ... Vielleicht hat dann jemand...

Ramihyn 16. Jul 2002

und Du bist Dir ganz sicher, dass hier in .de Doom3 im Mediamarkt mal verkauft wird...

tztz 16. Jul 2002

1. USA 2. Großbritannien 3. Japan


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire TV Stick 4K - Test

Im Test konnte uns Amazons Fire TV Stick 4K überzeugen. Vor allem die neu gestaltete Fernbedienung macht die gesamte Nutzung wesentlich komfortabler. Damit ist der Fire TV Stick 4K auch für Nutzer interessant, die noch keinen 4K-Fernseher besitzen. Amazon verkauft den Fire TV Stick 4K für 60 Euro.

Amazons Fire TV Stick 4K - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

      •  /