Abo
  • Services:

Blackstar Interactive gründet neues Label für Casual Gamer

44-Entertainment für den niedrigen und mittleren Preisbereich gegründet

Blackstar Interactive veröffentlicht seine Casual- und Lizenzprodukte in Zukunft unter dem neuen Label 44-Entertainment. Während unter dem eigentlichen Firmennamen und Hauptlabel weiterhin die Vollpreisprodukte erscheinen werden, ist 44-Entertainment ein Label für den niedrigen und mittleren Preisbereich.

Artikel veröffentlicht am ,

"Dieser Schritt war einfach notwendig, um sich auf dem Markt besser positionieren und die Produkte voneinander abgrenzen zu können", so Marketing und Development Manager Stefan Marcinek, der hinzufügt: "Unter 44-Entertainment werden auch zukünftige Lizenzprodukte angegangen - damit wollen wir uns klar von unserem Hauptlabel Blackstar unterscheiden. Unter Blackstar werden weiterhin unsere Vollpreisprodukte veröffentlicht."

Stellenmarkt
  1. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf (bei Kiel)
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Das erste Spiel von 44-Entertainment befindet sich gerade in der Entwicklung eines neugegründeten deutschen Entwicklungsstudio und wird Ende September erscheinen. Eine Vorstellung soll in den nächsten Tagen erfolgen.

Im Zuge dieser Umstrukturierung plant Blackstar Interactive weiterhin, alte Assets und Lizenzen, wie z.B. Oil Tycoon, komplett zu veräußern, um sich verstärkt auf die neuen Produktlinien und Projekte zu konzentrieren. Simon Hellwig, Geschäftsführer der Blackstar Interactive GmbH, kommentiert: "Im Laufe der Jahre haben wir über 30 teils weltweite Lizenzen umgesetzt, die wir jedoch auf Grund der begrenzten Ressourcen an Personal nicht mehr komplett auswerten können, weshalb wir uns dazu entschlossen haben, den Fokus auf die neuen Produkte und das neue Casual-Label 44-Entertainment zu legen."



Anzeige
Top-Angebote
  1. 269,90€
  2. 87,99€
  3. 174,99€
  4. 173,99€

Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

    •  /