Abo
  • Services:

IBM mit stark beschleunigten Storage Servern

IBM ESS 800 mit Einzelkapazitäten von 18,2 und 36,4 GByte

IBM hat eine mit dem Codenamen Shark bezeichnete neue Generation seines Enterprise Storage Server [ESS] mit Power3-Kupferchips angekündigt. Zunächst wird es zwei verschiedene Modelle geben, die Datenübertragungsgeschwindigkeiten von bis zu zwei GBit pro Sekunde ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das IBM ESS 800 ist in verschiedenen Laufwerksbestückungen zu bestellen - auch mit den extrem schnellen 15.000-U/min-Platten mit Einzelkapazitäten von 18,2 und 36,4 GByte. Standardmäßig sind 72,8-GByte-Laufwerke verbaut. Der Enterprise Storage Server kann auch in einer stark beschleunigten Turbo-Variante mit einem 64 GByte großen internen Cachespeicher geliefert werden, der zudem als RAID-(Redundant-Array-of-Independent-Disk-)Level-10-System arbeiten kann.

Stellenmarkt
  1. ITEOS - Anstalt des öffentlichen Rechts, Freiburg, Heilbronn, Heidelberg, Karlsruhe
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen

Das ESS ist zum Anschluss an SANs mit 2-GBit/s-Host-Adaptern gerüstet, die Fibre Channel und FICON (shortwave oder longwave) unterstützen. Zudem ist man gegenüber den erst im letzten Jahr vorgestellten 1-GBit/s-Adaptern abwärtskompatibel.

In den Systemen wird die IBM eLiza Software geliefert, die vor allem den Wartungsaufwand von IT-Systemen minimieren soll. Eventuelle Upgrades werden durch Capacity Upgrade on Demand und dynamische Installation unterstützt. Das IBM ESS kann mit Windows NT, Unix, Novell NetWare und der gesamten IBM eServer Familie über eine Vielzahl von Schnittstellen wie Fibre Channel Ultra SCSI und ESCON kommunizieren.

Das Enterprise-Storage-Server-Modell 800 soll ab dem 16. August verfügbar sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /