Abo
  • Services:

Spieletest: Arx Fatalis - 3D-Rollenspiel für Dungeon-Fans

Screenshot #2
Screenshot #2
Innerhalb und außerhalb des Kampfes ist zudem die Magie wichtig. Das Arx-Fatalis-Magiesystem basiert - wie schon Ultima Underworld - auf Runen, von denen 20 verschiedene gesammelt werden müssen, um damit insgesamt 50 Zauber bewirken zu können. Dabei gilt es je nach Zauber, die Muster der Runen mit dem Mauszeiger in der richtigen Reihenfolge zu zeichnen und bei Erfolg mit funktionierendem Zauber belohnt zu werden. Dies erinnert an das Strategie-Spiel Black & White, das bereits mit einer Gestenerkennung im Magiesystem aufwartete. Ein paar Zauber können zudem im Gedächtnis behalten werden, sie müssen dann nur noch per Klick und nicht mehr per Zeichnen aktiviert werden.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Abgesehen von den Kämpfen und magischen Aktionen gibt es in Arx Fatalis noch eine Menge mehr zu tun: Die sehr lineare Story entwickelt sich hauptsächlich durch das Erledigen von Aufgaben, die man durch Konversationen mit den anderen Bewohnern der Welt gestellt bekommt. Meist müssen dabei Rätsel gelöst werden, so müssen z.B. Gegenstände gefunden, Hebel aktiviert, Truhen geöffnet und Objekte miteinander kombiniert werden. Letzteres ermöglicht etwa das Instandsetzen von Maschinen, das Reparieren von Waffen, das Knacken von Türen mittels Dietrichen, aber auch das Zubereiten von Lebensmitteln. Essen und Trinken haben in Arx Fatalis eine wichtige Bedeutung - bekommt der unfreiwillige Held keine Nahrung, wirkt sich das eher schlecht aus, ist er hingegen gut genährt, werden Verletzungen schneller geheilt.

Wer sich nicht mit Kauf und Verkauf von Ausrüstungsgegenständen über Wasser hält, sondern sich als Spitzbube an anderer Leute Hab und Gut vergreift, muss auch in Arx Fatalis sehr vorsichtig vorgehen. So sollte man nur stehlen oder in Privatgemächer eindringen, wenn dabei niemand zusieht. Andernfalls werden die Wachen gerufen, die dann kurzen Prozess machen und das Leben des gespielten Charakters beenden. Selbst bei geglückter Flucht ist es dann allerdings vorbei mit der Gastfreundlichkeit, da man fortan als Feind gewertet wird.

Screenshot #3
Screenshot #3
Die Kommunikation und Reaktion der vom Spiel gesteuerten Figuren ist wirklich beeindruckend - geschwächte Gegner laufen weg, rufen um Hilfe und trommeln damit Verstärkung zusammen. Damit wird auch eine Gruppe schwächerer Gegner zu einer Herausforderung. Wenn die Gegner den schleichenden Helden vernehmen, etwa weil sie dessen Fußschritte oder klirrende Kettenrüstung hören, schauen sie erst mal nach dem Rechten. Schafft man es dann, sich versteckt zu halten, gehen sie wieder ihren Tätigkeiten nach und unterhalten sich miteinander. Auch durch Lauschen kann man so an die eine oder andere Information kommen - oder muss auch mal einen schlechten Goblin-Witz ertragen.

 Spieletest: Arx Fatalis - 3D-Rollenspiel für Dungeon-FansSpieletest: Arx Fatalis - 3D-Rollenspiel für Dungeon-Fans 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1.299,00€

 29. Nov 2004

Eisschutz: Fridd+Kaom Eisschuss: Aam+Fridd+Taar Eiswand: Aam+Fridd+Spacio Giftwand: Aam...

pipolino 01. Okt 2004

Habe Schwierikeiten Zauber zu Aktiviern könnte eine Schrittweise beschreibung gebrauchen...

CK (Golem.de) 22. Apr 2003

Hallo, das hier kam gerade per E-Mail rein, vielleicht interessiert es ja: "JoWooD hat...

Cybot 18. Jul 2002

endlich, Ultima Underworld 1 und 2 waren sowieso bisher die inovativsten und besten...

CK (Golem.de) 16. Jul 2002

Ich glaub der Lag unter einem Kissen. Im Jowood-Forum steht bestimmt was dazu. Gruss...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

    •  /