Abo
  • Services:

Spieletest: Arx Fatalis - 3D-Rollenspiel für Dungeon-Fans

Screenshot #2
Screenshot #2
Innerhalb und außerhalb des Kampfes ist zudem die Magie wichtig. Das Arx-Fatalis-Magiesystem basiert - wie schon Ultima Underworld - auf Runen, von denen 20 verschiedene gesammelt werden müssen, um damit insgesamt 50 Zauber bewirken zu können. Dabei gilt es je nach Zauber, die Muster der Runen mit dem Mauszeiger in der richtigen Reihenfolge zu zeichnen und bei Erfolg mit funktionierendem Zauber belohnt zu werden. Dies erinnert an das Strategie-Spiel Black & White, das bereits mit einer Gestenerkennung im Magiesystem aufwartete. Ein paar Zauber können zudem im Gedächtnis behalten werden, sie müssen dann nur noch per Klick und nicht mehr per Zeichnen aktiviert werden.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. TU Kaiserslautern, Kaiserslautern

Abgesehen von den Kämpfen und magischen Aktionen gibt es in Arx Fatalis noch eine Menge mehr zu tun: Die sehr lineare Story entwickelt sich hauptsächlich durch das Erledigen von Aufgaben, die man durch Konversationen mit den anderen Bewohnern der Welt gestellt bekommt. Meist müssen dabei Rätsel gelöst werden, so müssen z.B. Gegenstände gefunden, Hebel aktiviert, Truhen geöffnet und Objekte miteinander kombiniert werden. Letzteres ermöglicht etwa das Instandsetzen von Maschinen, das Reparieren von Waffen, das Knacken von Türen mittels Dietrichen, aber auch das Zubereiten von Lebensmitteln. Essen und Trinken haben in Arx Fatalis eine wichtige Bedeutung - bekommt der unfreiwillige Held keine Nahrung, wirkt sich das eher schlecht aus, ist er hingegen gut genährt, werden Verletzungen schneller geheilt.

Wer sich nicht mit Kauf und Verkauf von Ausrüstungsgegenständen über Wasser hält, sondern sich als Spitzbube an anderer Leute Hab und Gut vergreift, muss auch in Arx Fatalis sehr vorsichtig vorgehen. So sollte man nur stehlen oder in Privatgemächer eindringen, wenn dabei niemand zusieht. Andernfalls werden die Wachen gerufen, die dann kurzen Prozess machen und das Leben des gespielten Charakters beenden. Selbst bei geglückter Flucht ist es dann allerdings vorbei mit der Gastfreundlichkeit, da man fortan als Feind gewertet wird.

Screenshot #3
Screenshot #3
Die Kommunikation und Reaktion der vom Spiel gesteuerten Figuren ist wirklich beeindruckend - geschwächte Gegner laufen weg, rufen um Hilfe und trommeln damit Verstärkung zusammen. Damit wird auch eine Gruppe schwächerer Gegner zu einer Herausforderung. Wenn die Gegner den schleichenden Helden vernehmen, etwa weil sie dessen Fußschritte oder klirrende Kettenrüstung hören, schauen sie erst mal nach dem Rechten. Schafft man es dann, sich versteckt zu halten, gehen sie wieder ihren Tätigkeiten nach und unterhalten sich miteinander. Auch durch Lauschen kann man so an die eine oder andere Information kommen - oder muss auch mal einen schlechten Goblin-Witz ertragen.

 Spieletest: Arx Fatalis - 3D-Rollenspiel für Dungeon-FansSpieletest: Arx Fatalis - 3D-Rollenspiel für Dungeon-Fans 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

 29. Nov 2004

Eisschutz: Fridd+Kaom Eisschuss: Aam+Fridd+Taar Eiswand: Aam+Fridd+Spacio Giftwand: Aam...

pipolino 01. Okt 2004

Habe Schwierikeiten Zauber zu Aktiviern könnte eine Schrittweise beschreibung gebrauchen...

CK (Golem.de) 22. Apr 2003

Hallo, das hier kam gerade per E-Mail rein, vielleicht interessiert es ja: "JoWooD hat...

Cybot 18. Jul 2002

endlich, Ultima Underworld 1 und 2 waren sowieso bisher die inovativsten und besten...

CK (Golem.de) 16. Jul 2002

Ich glaub der Lag unter einem Kissen. Im Jowood-Forum steht bestimmt was dazu. Gruss...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /