Abo
  • Services:

Update: BlueFRITZ kriegt sein Dial-Up Networking Profil

Bluetooth-Zugang über ISDN

Die Anwender von BlueFRITZ!, einem kabellosen ISDN-Accesspoint, der von AVM entwickelt wurde, können nun kostenlos ein Update beziehen, das das DUN-Profil (Dial Up Networking) in das Gerät integriert.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch das DUN-Profil können nun auch Internet-fähige Geräte wie PDAs oder Notebooks über den BlueFRITZ! Access Point direkten Zugriff auf ISDN bekommen. Im Unterschied zum bereits integrierten CIP-Standard, der neben allen ISDN-Diensten vor allem "Fast Internet over ISDN" unterstützt, eignet sich das DUN- Profil für einen ganz gewöhnlichen Einwahl-Zugang zum Internet.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Auch wenn das DUN-Profil Leistungsmerkmale wie Kanalbündelung, ISDN-Datenkompression oder Faxübertragung nicht unterstützt, macht dieses Profil für Anwender von BlueFRITZ! Sinn: Denn so erhalten Bluetooth-Produkte mit integriertem Internet-Browser, die nicht von Haus aus ISDN unterstützen, ebenfalls einen Internetzugang über ISDN.

Das DUN-Profil wird in BlueFRITZ! AP-X durch ein Update der Anlagensoftware integriert. Dies kann sowohl über das USB-Kabel als auch über eine bestehende Bluetooth-Verbindung erfolgen. Nach dem Update der Anlagensoftware ist die Einwahl ins ISDN über DUN ohne weitere Konfiguration möglich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /