Abo
  • Services:

Microsofts Windows Media 9 Beta kommt im September

Heim-Medienserver von Pioneer soll "Corona" unterstützen

Bereits im Dezember 2001 gab Microsoft einen Einblick in Windows Media 9 (Codename "Corona"); der Windows-Media-8-Nachfolger soll die Echtzeit-Übertragung von Ton und Bild deutlich verbessern. Eine öffentliche Beta-Version der Windows-Media-9-Softwarekomponenten soll am Vorabend der für 5. und 6. September geplanten Microsoft-Fachveranstaltung "Windows Media 9 Series Technical Summit" in Los Angeles veröffentlicht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Corona bzw. Windows Media 9 umfasst neue Versionen des Windows Media Player, einen neuen Streaming-Server, neue Audio- und Videokompression, einen neuen Encoder und ein neues Software Development Kit. Für die Windows Media Services in Windows-.NET-Server ist bereits seit Ende 2001 eine Beta-Version erhältlich. Im September sollen die anderen Komponenten für alle Interessierten zum Testen bereitstehen. Windows Media 9 soll bis Ende des Jahres fertig entwickelt und verfügbar sein.

Passend zur Ankündigung der öffentlichen Beta-Version für den 4. September hat Microsoft verkündet, dass Pioneer in Zukunft Unterhaltungselektronik mit Unterstützung für Windows Media 9 anbieten will, darunter einen für den Heimbereich gedachten x86-basierten (National Semiconductor Geode) Medienserver mit der Bezeichnung "DigitaLibrary", der Audio und Video speichert und wiedergibt sowie mit Kopierschutzsystem ausgestattet sein soll. Auch Streams soll es direkt aus dem Internet laden können. Die Digital Library unterstützt zwar Microsofts Windows Media, muss allerdings per Update um die Windows-Media-9-Funktionen erweitert werden. Weitere Details nannten Microsoft und Pioneer noch nicht, das Gerät soll im Laufe des Jahres erscheinen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Rene 01. Sep 2002

... Wie wärs mal mit Kommas... Rene

thomas 01. Sep 2002

das ist zwar gut das ein neuer Player kommt abder wirklich werden nur die neuen Codecs...

Black Guardian 16. Jul 2002

ich würde die kunde mal auf die ganzen sicherheitslöcher hinweisen die man garnicht...

Nüüls 16. Jul 2002

Für den Heimanwender lasse ich mir es ja gefallen, wenn man sagt, daß man umsteigen soll...

sanja 16. Jul 2002

scasflo8963a<frvn hkgzo


Folgen Sie uns
       


Commodore CDTV (1991) - Golem retro_

Das CDTV wurde in den frühen 1990er Jahren von Commodore als High-End-Multimediasystem auf den Markt gebracht. Wir beleuchten die Hintergründe seines Scheiterns und spielen Exklusivtitel.

Commodore CDTV (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mobilität Überrollt von Autos
  2. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  3. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /