Abo
  • Services:

Photoshop Elements 2.0 mit wenigen Neuerungen

Hobby-Bildbearbeitung mit PDF-Diashow-Funktion

Adobe verkündet die Verfügbarkeit von Photoshop Elements in der Version 2.0 für das dritte Quartal 2002. Die neue Fassung der Bildbearbeitung für Hobby-Anwender bringt nur wenige Neuerungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Photoshop Elements 2.0 bietet neue Effekte wie Öl- und Wasserfarben, Kohlezeichnung, Pastellfarben sowie verschiedene Leinwandstrukturen. Belichtungs- und Farbkorrekturen erlauben nun den Vergleich in einer Vorschau mit dem Original. Mit einem Auswahl-Tool lassen sich einzelne Bereiche gezielt markieren, um diese besser bearbeiten zu können.

Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  2. persona service Recklinghausen, Herten

In die Hilfe können nun Schlagworte eingegeben werden; dank Erklärung einzelner Arbeitsschritte soll man leicht zum gewünschten Ergebnis kommen. Diashows lassen sich als PDF-Datei abspeichern und der Versand von Fotos per E-Mail soll vereinfacht sein. Ausschnitte aus Videofilmen lassen sich mit dem Programm in entsprechenden Bilddateien abspeichern, verspricht der Hersteller.

Das deutschsprachige Photoshop Elements 2.0 für die Windows- und MacOS-Plattform soll ab dem dritten Quartal 2002 für rund 110,- Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 14,02€
  3. 33,99€
  4. 39,99€ (Release 14.11.)

Lutz Richter 16. Jul 2002

Kennst Du schon ThumbsPlus2002 ? Soll ganz gut sein ... ich hatte mal die Version 4.5 auf...

c4 15. Jul 2002

ist die thumbnail funktion besser geworden ? und kennt jemand eine sehr gute software die...

resonic 15. Jul 2002

das was wirklich fehlt, nämlich die masken, hat man anscheinend wieder mal raus gelassen.


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /