Abo
  • Services:

Aus Videologic wird Pure Digital

Namensänderung soll Verbreiterung des Angebots reflektieren

Mit einem neuen Namen will Videologic Systems, ursprünglich ein reiner Grafik- und Videokartenhersteller, dem eigenen aktuellen Produktportfolio gerechter werden. In Zukunft tritt die Tochter des Imagination-Technologies-Konzerns unter dem Namen "Pure Digital" auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Neuer Videologic-Name
Neuer Videologic-Name
Die Marke "Pure" führte Videologic bereits im Herbst 2001 für seine Heimelektronik- und Audio-Produkte ein. Neben den eigenen Digital-Radio-Produkten will sich der Hersteller in Zukunft auch digitalem Video in Fernsehern und DVDs sowie der drahtlosen Heimvernetzung widmen. Entsprechende Produkte wurden noch nicht angekündigt, sollen jedoch bereits in Entwicklung sein.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Zeitgleich mit der Umbenennung hat Pure Digital ein tragbares DAB-Digital-Radio angekündigt, das lediglich 99,- britische Pfund bzw. rund 155,- Euro kosten soll. Zudem wurde ein neuer DAB-Tuner, der Pure DRX-701ES, für Stereoanlagen vorgestellt.

Ganz aus ist es mit der Marke Videologic allerdings noch nicht. Bei bestimmten Produkten - etwa bei Grafikkarten - soll diese weitergeführt werden. Künftige Soundkarten des Unternehmens werden hingegen unter der Marke Pure vertrieben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  2. (-63%) 34,99€
  3. 31,99€
  4. 13,49€

Folgen Sie uns
       


Sony ZG9 angesehen (CES 2019)

Sony hat auf der CES 2019 mit dem ZG9 seinen ersten 8K-Fernseher vorgestellt.

Sony ZG9 angesehen (CES 2019) Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

    •  /