Xbox-Shooter 'Halo' kommt 2003 für PC und Mac

Multi-Player-Erweiterungen angekündigt

Microsofts futuristischer Xbox-Shooter "Halo: Combat Evolved" soll im nächsten Jahr endlich auch für Windows und MacOS erhältlich sein. Das ursprünglich vom Microsoft-Game-Studios-Team Bungie entwickelte Spiel soll von Gearbox Software für PC und von Westlake Interactive für Mac umgesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das in Texas beheimatete Gearbox-Team arbeitete unter anderem bereits an "Civilization", "Duke Nukem 3D", "Half-Life Blue Shift" und "Opposing Force". Westlake hat bereits andere Microsoft-Spiele wie das Strategiespiel "Age of Empires II" und die Golfsimulation "Links Championship Edition" für MacOS umgesetzt. Die Entwicklung der MacOS-Version von Halo soll zeitgleich mit der für Windows erfolgen.

Halo - Science-Fiction-Shooter ab 2003 auch auf dem PC und Mac
Halo - Science-Fiction-Shooter ab 2003 auch auf dem PC und Mac
Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter/in im Support (w/m/d) 1st Level
    HKS Systeme GmbH, Paderborn
  2. Lead Architect ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
Detailsuche

Gearbox-President Randy Pitchford hat versprochen, dass man Halo nicht nur auf den PC umsetzen werde, sondern die für die Plattform gewohnten Multi-Player-Erweiterungen hinzufügen werde. Gleiches gilt für die Mac-Version: Mac- und PC-Nutzer sollen so gemeinsam oder gegeneinander antreten können. Details zu den geplanten Erweiterungen sollen in den kommenden Monaten veröffentlicht werden.

Halo spielt in der fernen Zukunft, auf einer mysteriösen Ringwelt, in der die Menschen sich gegen einige rabiate, hochentwickelte Aliens zu Wehr setzen müssen. Die Xbox-Version soll seit ihrer Veröffentlichung Ende 2001 weltweit bereits über eine Million Mal verkauft worden sein.

Sowohl die PC- als auch die Mac-Version von Halo sollen im Sommer 2003 erhältlich sein. Die Mac-Version soll von Destineer vertrieben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Jonas Roever 16. Jul 2002

Ich versuche das mal aufzuklären. FBAS kommt definitiv nicht aus der Antennendose, da...

sonic101 16. Jul 2002

Ok, hatte ich falsch verstanden. Generell stellt sich die Frage, ob solche...

MAXimilian 16. Jul 2002

Hallo jweber, das mit der Hausantenne und FBAs hat nix miteinander zu tun! FBAS (Video...

jweber 16. Jul 2002

oder es wird gar nicht kommen. so wie die ganzen anderen tollen ansätze z.b. pal+

NetGyver 15. Jul 2002

stimmt. denen kann das egal sein... aber mal im ernst: wie kann ein einzelnes spiel einen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation  
Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
Artikel
  1. Elektroautos: Volkswagen und Bosch kooperieren bei Akkuzell-Fertigung
    Elektroautos
    Volkswagen und Bosch kooperieren bei Akkuzell-Fertigung

    Den wachsenden Bedarf an Stromspeichern will Volkswagen durch eine Produktionspartnerschaft für Akkuzellen mit Bosch decken.

  2. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  3. Fahrlässige Tötung: Tesla-Fahrer wegen Unfall durch Autopilot angeklagt
    Fahrlässige Tötung
    Tesla-Fahrer wegen Unfall durch Autopilot angeklagt

    Ein Tesla-Fahrer muss sich wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht verantworten, weil zwei Menschen ums Leben kamen, als der Tesla auf Autopilot fuhr.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 WOHL HEUTE BESTELLBAR • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /