Abo
  • Services:

Energis-Ision verkauft Netzinfrastruktur (Update)

Käufer ist die Carrier 24 GmbH

Die Energis-Ision hat nach eigenen Angaben die Netzinfrastruktur der Tochtergesellschaften Energis GmbH und der Energis 24 GmbH mit Wirkung zur Insolvenzeröffnung an die neu gegründete Carrier 24 GmbH verkauft.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Insolvenzverfahren der Energis GmbH und der Energis 24 GmbH wird voraussichtlich in der zweiten Julihälfte, spätestens aber zum 1. August 2002 eröffnet, teilten die Unternehmen mit. Die Netzinfrastruktur der Energis24 GmbH wird durch den Verkauf an die Firma Carrier24 GmbH mit Wirkung zum vorgenannten Stichtag veräußert. Somit sei die Fortführung des Netzbetriebes und der dauerhafte Betrieb aller Dienstleistungen auch weiterhin gewährleistet, so Energis Ision.

Über den Kaufpreis vereinbarten die Unternehmen Stillschweigen. Energis-Ision wies darauf hin, dass Carrier 24 komplett neu gegründet wurde und mit der alten Carrier 24 nur noch den Namen gemeinsam hat. Im März 2000 verkaufte die MobilCom AG ihre 80-prozentige Beteiligung an jenem Festnetzbetreiber Carrier24 an die britische Firma Energis. Die alte Carrier24 war eine Tochtergesellschaft der TelePassport AG und wurde zuvor einmal von MobilCom übernommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /