Abo
  • Services:

Acer TravelMate 270 Notebook mit P4 Mobile CPU

Preise ab 1.849,- Euro

Acer hat mit dem TravelMate 270 noch ein Notebook auf den Markt gebracht, das leistungs- wie preismäßig insbesondere für Selbstständige, kleinere Unternehmen und für Außendienst-Mitarbeiter konzipiert wurde. Das Gerät ist mit einem mobilen Pentium-4-Prozessor ausgestattet und kann auch in einer Variante mit DVD-CD-RW-Brenner geliefert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das TravelMate 270 ist mit einem 14,1-Zoll-TFT-Display (1.024 x 768 Pixel), S-Video-Ausgang, Firewire-Anschluss, drei USB-Schnittstellen, zwei PCMCIA-Slots sowie einem 10/100 MBit Ethernet und einem 56K-Modem ausgerüstet. Die neue Notebook-Serie ist mit einem mobilen Intel-Pentium-4-Prozessor ab 1,6 GHz Taktfrequenz ausgestattet, der Arbeitsspeicher von 256 MByte DDR-RAM ist auf maximal 1.024 MByte erweiterbar. Die Geräte sind mit einem SIS-650-Chipsatz mit integriertem VGA-Chip ausgestattet und können 16 MByte bis 32 MByte DDR-Hauptspeicher adressieren.

Acer TravelMate 270
Acer TravelMate 270
Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin


Zudem gibt es eine 20-GByte-Ultra-ATA/100-Festplatte und ein fest integriertes Diskettenlaufwerk. Drei programmierbare Schnellstarttasten erlauben das Öffnen von festgelegten Programmen per Knopfdruck und eine um 5 Grad gebogene Tastatur soll die Handgelenke entlasten und die oberen Tasten besser treffen lassen.

Der 57Wh-Li-Ion-Akku des 322 x 272 x 38 mm großen Notebooks soll bis zu drei Stunden aushalten und innerhalb von drei bis sechs Stunden wieder aufgeladen sein, je nachdem, ob man das Gerät während des Ladens anlässt oder ausschaltet. Mit Akku und DVD-Laufwerk wiegen die Geräte 2,95 kg.

Die Modellvariante TravelMate 272X mit Pentium 4 M Prozessor 1,6 GHz, 14,1 Zoll TFT, 256 MByte DDR-RAM, 20-GByte-Festplatte, 24x-CD-ROM-Laufwerk, Diskettenlaufwerk, LAN, 56K-Modem und Windows XP Home kostet 1.849,- Euro, während das TravelMate 272XC mit Pentium 4 M Prozessor 1,6 GHz, 14,1 Zoll TFT, 256 MByte DDR-RAM, 20-GByte-Festplatte, 8/8/24/8x-DVD/CD-RW-Laufwerk, Diskettenlaufwerk, LAN, 56K-Modem, und Windows XP Professional oder Windows 2000 2.099,- Euro kostet.

Mit dem TravelMate 260 hat Acer nebenbei auch noch ein Intel-Pentium-III-Typ-M Notebook mit 14-Zoll-Display auf dem Markt. Das TravelMate 261X mit 14,1"-TFT-Display, Mobile Intel Pentium III Typ M, 1 GHz, 256 MByte SDRAM PC-133 Std. (max. 1.024 MByte), 20-GByte-Festplatte, 24x-CD-ROM-Laufwerk (intern modular), Diskettenlaufwerk, 56K-Modem, LAN und Windows XP Home kostet 1.799,- Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ (Vergleichspreis 70,98€)
  2. 49€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 64,98€)
  3. 59,99€ (Vergleichspreis ca. 90€)

Folgen Sie uns
       


Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019)

Ein Smartphone wie ein Ziegelstein: das Energizer Power Max P18K Pop hat einen 18.000 mAh starken Akku.

Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
    Raspi-Tastatur und -Maus im Test
    Die Basteltastatur für Bastelrechner

    Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
    2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
    3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

      •  /