Abo
  • Services:

Gerücht: Erstes Bild eines neuen Palm-PDAs aufgetaucht

Keine technischen Angaben des Geräts bekannt

Im Forum der PDA-Fanseite Pocket PC Thoughts tauchte gestern Abend ein Bild eines potenziellen neuen Palm-Geräts namens "Oslo" auf, das mittlerweile auf Verlangen von Palm entfernt wurde. Auf einer anderen Webseite kann man aber weiterhin einen Blick auf den vielleicht kommenden PDA von Palm werfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Palm "Oslo" besitzt als Besonderheit eine Schiebeklappe, die in geschlossenem Zustand das Graffiti-Feld verdeckt, was die Gerätegröße verringert. Einen vergleichbaren Mechanismus kennt man vom Linux-PDA Zaurus, der so seine Mini-Tastatur verdeckt. Auf der Schiebeklappe des Palm-PDAs befinden sich die üblichen vier Hardware-Tasten zum Starten von Programmen wie Terminkalender, Adressbuch, Merkzettel und Aufgabenliste. Sollte dieses Gerät tatsächlich so auf den Markt kommen, wäre es das erste PalmOS-Gerät, das statt der gewohnten Hoch-Runter-Tasten einen Navigationsknopf besitzt, wie ihn etliche WindowsCE-Geräte verwenden.

Technische Angaben zu dem Gerät haben die Gerüchte nicht weitergetragen. Als sicher kann wohl nur gelten, dass das Gerät mit PalmOS 5.0 ausgestattet ist. Wie üblich in solchen Fällen, gab Palm keinen Kommentar zu diesen Gerüchten ab.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 4,99€
  2. (-72%) 16,99€
  3. (-58%) 12,49€
  4. 72,99€

ip (Golem.de) 15. Jul 2002

das Bild ist auch auf einer anderen Site aufgetaucht. Wir haben jetzt daher den neuen...

Oliver 14. Jul 2002

Hallo, leider sind die Bilder entfernt worden, hat sie sich jemand runtergeladen ? Oliver

Fabian Lange 13. Jul 2002

Kein Fake, meine Meinung. neben Oslo der Schriftzug ist bewußt unkenntlich gemacht. Guckt...

Mobilix 12. Jul 2002

@Joe Witzbold, der Schriftzug soll die Quellseite angeben und die (Vor)Seriennummer des...

JoeDante 12. Jul 2002

Das Bild ist 100% ein schlechtes Fake. Nur ein einziger Punkt ist dabei zu beachten: Der...


Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /