Abo
  • Services:

Gerücht: Erstes Bild eines neuen Palm-PDAs aufgetaucht

Keine technischen Angaben des Geräts bekannt

Im Forum der PDA-Fanseite Pocket PC Thoughts tauchte gestern Abend ein Bild eines potenziellen neuen Palm-Geräts namens "Oslo" auf, das mittlerweile auf Verlangen von Palm entfernt wurde. Auf einer anderen Webseite kann man aber weiterhin einen Blick auf den vielleicht kommenden PDA von Palm werfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Palm "Oslo" besitzt als Besonderheit eine Schiebeklappe, die in geschlossenem Zustand das Graffiti-Feld verdeckt, was die Gerätegröße verringert. Einen vergleichbaren Mechanismus kennt man vom Linux-PDA Zaurus, der so seine Mini-Tastatur verdeckt. Auf der Schiebeklappe des Palm-PDAs befinden sich die üblichen vier Hardware-Tasten zum Starten von Programmen wie Terminkalender, Adressbuch, Merkzettel und Aufgabenliste. Sollte dieses Gerät tatsächlich so auf den Markt kommen, wäre es das erste PalmOS-Gerät, das statt der gewohnten Hoch-Runter-Tasten einen Navigationsknopf besitzt, wie ihn etliche WindowsCE-Geräte verwenden.

Technische Angaben zu dem Gerät haben die Gerüchte nicht weitergetragen. Als sicher kann wohl nur gelten, dass das Gerät mit PalmOS 5.0 ausgestattet ist. Wie üblich in solchen Fällen, gab Palm keinen Kommentar zu diesen Gerüchten ab.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Plantronics RIG 800HS PS4/PC für 87€ und Indiana Jones - The Complete Adventures Blu-ray...
  2. (heute u. a. PlayStation Plus 12 Monate Download Code für 44,99€, FIFA 19 Ultimate Team Points...
  3. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  4. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...

ip (Golem.de) 15. Jul 2002

das Bild ist auch auf einer anderen Site aufgetaucht. Wir haben jetzt daher den neuen...

Oliver 14. Jul 2002

Hallo, leider sind die Bilder entfernt worden, hat sie sich jemand runtergeladen ? Oliver

Fabian Lange 13. Jul 2002

Kein Fake, meine Meinung. neben Oslo der Schriftzug ist bewußt unkenntlich gemacht. Guckt...

Mobilix 12. Jul 2002

@Joe Witzbold, der Schriftzug soll die Quellseite angeben und die (Vor)Seriennummer des...

JoeDante 12. Jul 2002

Das Bild ist 100% ein schlechtes Fake. Nur ein einziger Punkt ist dabei zu beachten: Der...


Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
    TES Blades im Test
    Tolles Tamriel trollt

    In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
    2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

      •  /