Abo
  • Services:

KDE 3.1 Alpha1 mit vielen neuen Funktionen

Ein neues VNC-kompatibles Desktop-Sharing-Framework erlaubt es KDE-Nutzern, ihren Desktop via VNC auch auf andere Rechner zu exportieren. Dafür sorgt der Desktop-Sharing Server (KRfb) und der Client (Krdc). Zudem hält das Chat-Programm KChat Einzug in KDE.

VNC-Dialog
VNC-Dialog
Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. ETAS GmbH, Stuttgart

Das Adressbuch KAddressbook kann nun Kontaktdaten von einem oder mehreren LDAP-Servern beziehen und mit vCards umgehen. Aber auch das Panel Kicker ist mit neuen Funktionen ausgestattet. Es unterstützt nun vollständig konfigurierbare Menüs und kann sich unter Fenstern verstecken. Der Text-Editor Kate unterstützt in der aktuellen Alpha-Version Code-Folding und halb-transparente Menüs.

Code-Folding in Kate
Code-Folding in Kate

Aber auch optisch hat KDE 3.1 Neues zu bieten: So wird "Keramik" zum Standard-Style. Noch nicht in der Alpha1, aber bereits im CVS-Baum enthalten sind Schatten für Menüs und Fenster.

Die KDE 3.1 Alpha1 steht auf den Seiten des KDE-Projekts zum Download bereit.

 KDE 3.1 Alpha1 mit vielen neuen Funktionen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€
  2. 19,99€
  3. 1,29€
  4. 59,99€

Kai Gruenler 15. Jul 2002

Hab ich was anderes behauptet? Seit WinXP nichtmal mehr Windows wie Windows aussieht...

Hoek 14. Jul 2002

KDE sieht weder wie Windows noch wie MacOS X noch sonstwie aus. Auf dem Screenshot ist...

Frank Karlitschek 12. Jul 2002

Nein, das ist nur ein künstlicher Screenshot des neuen Icon Themes von everaldo. Fenster...

TheMMM 12. Jul 2002

Hoffentlich auch auf Deutsch oder zumindest Englisch ;-) CYa TheMMM

Kintaro 12. Jul 2002

drop shadow für fenster http://www.kde-look.org/content/preview.php?file=2408-1.jpg kommt...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
  3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    •  /