Abo
  • Services:

Deutsche Telekom steigert EBITDA

T-Mobile mit bestem Quartal aller Zeiten

Die Deutsche Telekom erwartet für die ersten sechs Monate des Geschäftsjahres 2002 gegenüber der Vergleichszeit des Vorjahres eine weitere Steigerung des EBITDA. Nach den bislang vorliegenden Informationen konnte die T-Mobile im 2. Quartal des laufenden Geschäftsjahres ihr EBITDA gegenüber dem 1. Quartal noch einmal steigern und verzeichnete so das beste Halbjahr in der Unternehmensgeschichte, bezogen auf die operative Ertragskraft.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Vergleich zum EBITDA des ersten Halbjahres 2001 von rund 1,4 Milliarden Euro konnte die operative Ertragskraft in den ersten sechs Monaten 2002 um deutlich mehr als 1 Milliarde Euro verbessert werden. Dazu habe insbesondere die amerikanische VoiceStream beigetragen, die ihr EBITDA im zweiten Quartal 2002 gegenüber dem Wert der ersten drei Monate des Jahres von 106 Millionen Euro um deutlich mehr als 50 Prozent verbessert hat.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Justizvollzugsanstalt Plötzensee, Plötzensee

In den USA hat Voicestream die Zahl der Teilnehmer im zweiten Quartal 2002 um mehr als 525.000 Kunden netto auf mehr als 8 Millionen zur Jahresmitte gesteigert. Während VoiceStream einen Nettozuwachs bei Vertragskunden von knapp 700.000 Teilnehmern verzeichnen konnte, legte T-Mobile in Deutschland um über 200.000 Kunden im 2. Quartal zu.

Die T-Com, als ertragreichste Säule im Konzern, konnte ihr EBITDA gegenüber dem 1. Halbjahr des Vorjahres von 5 Milliarden Euro stabilisieren. Beim Umsatz verzeichnete die T-Com einen Anstieg von knapp 2 Prozent gegenüber dem Vergleichswert des Vorjahres von 14,7 Milliarden Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 57,99€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

    •  /