Abo
  • Services:

Network Associates: Nettogewinn bei 21,2 Millionen Dollar

21 Prozent Umsatzplus im Vergleich zum Vorjahr

Network Associates hat heute die Ergebnisse des zweiten Geschäftsquartals, das am 30. Juni 2002 endete, bekannt gegeben: Der Nettoumsatz im zweiten Quartal beträgt 233 Millionen US-Dollar, das entspricht einem Umsatzplus von 21 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Artikel veröffentlicht am ,

Ohne McAfee.com liegt der Nettoumsatz bei 212,3 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen erzielte einen Nettogewinn gemäß konsolidiertem Abschluss von 21,2 Millionen US-Dollar bzw. 12 US-Cent pro Aktie. Ohne McAfee.com beläuft sich der Nettogewinn in Q2 auf 20,5 Millionen US-Dollar oder 12 US-Cent pro Aktie. Der positive Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit beträgt 35 Millionen US-Dollar. Damit erhöht sich das kurzfristige Vermögen des Unternehmens (Zahlungsmittel und Wertpapiere) auf 1,1 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

"Network Associates hatte im zweiten Quartal eine sehr starke Performance", erläuterte George Samenuk, CEO von Network Associates. "In den letzten 18 Monaten haben wir verstärkt die Anforderungen und Bedürfnisse unserer Kunden und des Marktes berücksichtigt. Diesen Weg werden wir konsequent fortsetzen. Unsere weitere Strategie sieht vor, unsere bestehende Produktfamilie weiterzuentwickeln und zu optimieren und neue, innovative Sicherheits- und Netzwerktechnologien zu entwickeln, die die Ansprüche unserer Kunden voll erfüllen."

Im dritten Quartal erwartet Network Associates einen Nettoumsatz zwischen 205 und 215 Millionen US-Dollar (ohne McAfee.com). Der zu erwartende Nettogewinn - ohne McAfee.com - wird auf 11 bis 13 US-Cent pro Aktie geschätzt. Für das gesamte Geschäftsjahr 2002 wird, ohne McAfee.com, ein Nettoumsatz auf dem unteren Niveau der bisherigen Vorhersagen erwartet. Das Unternehmen wiederholte seine Gewinnerwartung von 50 bis 55 US-Cent pro Aktie, ohne Berücksichtigung von McAfee.com. In diesen Zahlen sind finanzielle Aufwendungen des Unternehmens für Tilgungen, Amortisationskosten, Ausgleichszahlungen für Mitarbeiteraktien sowie einmalige Kosten nicht enthalten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Mit dem C64 ins Internet - Tutorial

Wir zeigen, wie man den C64 ins Netz bringt.

Mit dem C64 ins Internet - Tutorial Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /