Spieletest: Stitch Experiment 626 - Plattformsuche nach DNS

Neues Action-Spiel für die PS2

Kein Disney-Film kommt ohne Videospielumsetzung aus, und so gibt es auch zum derzeit in den Kinos laufenden Lilo & Stitch wieder einen Action-Titel für die PlayStation 2. In "Stitch: Experiment 626" darf man dabei mehr oder weniger die Vorgeschichte zum Film nachspielen.

Artikel veröffentlicht am ,

In einer weit entfernten Galaxie wird Stitch (alias Experiment 626) vom bösen Genie Jumba Jookiba als Massenverärgerungswaffe geschaffen. Stitch hat aber andere Sachen im Kopf und flieht. Bevor er aber - wie im Film erzählt - die Hawaiianerin Lilo trifft, gilt es im Kosmos herumzureisen und DNS einzusammeln - für die dubiosen Experimente seines Schöpfers.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker/-in (m/w/d) Systemintegration
    Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Business Intelligence (BI) / Data Analytics Specialist (m/w/d)
    Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Screenshot #1
Screenshot #1
Spielerisch umgesetzt ist das Ganze als relativ simples Jump&Run, in dem man sich durch zahlreiche Level ballert und über diverse Plattformen hüpft. Das klingt nicht nur unspektakulär, sondern spielt sich auch so. Einerseits finden so auch Kinder schnell ins Spiel, andererseits sorgen aber die nur seltenen spielerischen Überraschungen nicht gerade für eine dauerhaft anhaltende Motivation.

Screenshot #2
Screenshot #2
Zumindest gibt es kaum unfaire Stellen im Spiel, das Ganze eignet sich auch gut für ein bisschen Action zwischendurch - ohne besonders viel Tiefgang, dafür aber mit für kurze Zeit durchaus vorhandenem Unterhaltungswert. Die Präsentation ist dabei, wie man es schon von anderen Titeln zu Disney-Filmen kennt, solide, aber nicht gerade atemberaubend. Die Hintergründe sind teils zu statisch, dafür sind allerdings die verschiedenen feindlichen Monster oft sehr amüsant anzuschauen.

Fazit:
Allzu viele Worte kann man über "Stitch: Experiment 626" nicht verlieren, denn mehr als zwar gut spielbare, insgesamt aber nicht sonderlich spektakuläre Jump&Run-Kost hat der Titel nicht zu bieten. Angesichts solcher Action-Perlen wie Jak & Daxter kann für den Titel also nicht wirklich eine Kaufempfehlung ausgesprochen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Love, Death + Robots 3
Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
Von Peter Osteried

Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Github, Bill Gates, EEG-Umlage: Bill Gates hält nichts von Kryptogeld
    Github, Bill Gates, EEG-Umlage
    Bill Gates hält nichts von Kryptogeld

    Sonst noch was? Was am 20. Mai 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Fernsehen: Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung
    Fernsehen
    Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung

    Satelliten-Fernsehen ist die beste Möglichkeit, sich eine private Film- und Seriendatenbank aufzubauen. Wir zeigen, welche Technik gebraucht und wie sie eingerichtet wird.
    Eine Anleitung von Mathias Küfner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /