Abo
  • Services:

"Die Sims" bekommen Haustiere

Neues Add-On für September angekündigt

Das Computerspiel "Die Sims" erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit, so dass Electronic Arts jetzt bereits das fünfte Add-On für den Titel angekündigt hat. Diesmal geht es hauptsächlich um Hunde, Katzen, Vögel und alle anderen noch erdenklichen Varianten von Haustieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Dementsprechend kann man in Zoohandlungen neue tierische Freunde erstehen und diese dann in speziellen Parkanlagen ausführen und die Gegend erkunden lassen. Auch spezielle Cafés für die zwei- oder mehrbeinigen Freunde sollen das Spiel bereichern. Wer über ein besonders schönes Hündchen verfügt, kann dieses dann auch von Spezialisten trainieren lassen und damit an Wettbewerben teilnehmen.

Wie gewohnt, verspricht Electronic Arts auch diesmal wieder eine Reihe neuer Objekte und Interaktionsmöglichkeiten. Das Add-On mit dem Titel "Sims Unleashed" soll in den USA im September dieses Jahres erscheinen. Der Veröffentlichungstermin für Deutschland ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 18,99€

cmi 19. Aug 2002

yep. spaß machts, das muß man anerkennen. wenn es auch etwas bedenklich ist, daß nur...

Sucker 11. Jul 2002

naja, ich denke so langsam reichts mit den add-ons...soll ich das jetzt bloss kaufen...

Torsten 11. Jul 2002

Hae? wie bist du denn drauf ???? Nein ich geben keine 20 Euro im Monat für SMS aus...

Mario 11. Jul 2002

Das spielen doch die gleichen Leute, die 20Euro und mehr im Monat für SMS verplempern...


Folgen Sie uns
       


Far Cry New Dawn - Test

Far Cry New Dawn ist eine wesentlich rundere und damit spaßigere Version von Far Cry 5 - wenn man über den Ingame-Shop hinwegsieht.

Far Cry New Dawn - Test Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX
  2. Geforce GTX 1660 Ti im Test Nvidia kann Turing auch günstig(er)
  3. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März

Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test: Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test
Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro

Die Geforce GTX 1660 Ti von Zotac ist eine der günstigen Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur, dennoch erhalten Käufer ein empfehlenswertes Modell: Der leise Pixelbeschleuniger rechnet praktisch so flott wie übertaktete Modelle, braucht aber weniger Energie.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  2. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
  3. Metro Exodus im Technik-Test Richtiges Raytracing rockt

Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


      •  /