Abo
  • Services:

"Die Sims" bekommen Haustiere

Neues Add-On für September angekündigt

Das Computerspiel "Die Sims" erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit, so dass Electronic Arts jetzt bereits das fünfte Add-On für den Titel angekündigt hat. Diesmal geht es hauptsächlich um Hunde, Katzen, Vögel und alle anderen noch erdenklichen Varianten von Haustieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Dementsprechend kann man in Zoohandlungen neue tierische Freunde erstehen und diese dann in speziellen Parkanlagen ausführen und die Gegend erkunden lassen. Auch spezielle Cafés für die zwei- oder mehrbeinigen Freunde sollen das Spiel bereichern. Wer über ein besonders schönes Hündchen verfügt, kann dieses dann auch von Spezialisten trainieren lassen und damit an Wettbewerben teilnehmen.

Wie gewohnt, verspricht Electronic Arts auch diesmal wieder eine Reihe neuer Objekte und Interaktionsmöglichkeiten. Das Add-On mit dem Titel "Sims Unleashed" soll in den USA im September dieses Jahres erscheinen. Der Veröffentlichungstermin für Deutschland ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...
  4. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)

cmi 19. Aug 2002

yep. spaß machts, das muß man anerkennen. wenn es auch etwas bedenklich ist, daß nur...

Sucker 11. Jul 2002

naja, ich denke so langsam reichts mit den add-ons...soll ich das jetzt bloss kaufen...

Torsten 11. Jul 2002

Hae? wie bist du denn drauf ???? Nein ich geben keine 20 Euro im Monat für SMS aus...

Mario 11. Jul 2002

Das spielen doch die gleichen Leute, die 20Euro und mehr im Monat für SMS verplempern...


Folgen Sie uns
       


Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test

Wir haben vier komplett kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel getestet. Mit dabei sind Apples Airpods, Boses Soundsport Free, Ankers Zolo Liberty Plus sowie Googles Pixel Buds. Dabei bewerteten wir die Klangqualität, den Tragekomfort und die Akkulaufzeit sowie den allgemeinen Umgang mit den Stöpseln.

Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten
  2. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  3. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen

    •  /