Abo
  • Services:

VIA liefert DDR400-Mainboards für Pentium-4-Prozessoren

Unterstützt 533 MHz Systembus, DDR400-SDRAM und AGP 8X

VIA Technologies hat mit dem "VIA P4PB 400" ein neues Pentium-4-Mainboard angekündigt, in dem erstmals der ebenfalls neue "VIA Apollo P4X400"-Chipsatz zum Einsatz kommt. Das P4PB 400 verfügt über einen 400/533-MHz-Systembus (100/133 MHz quad-pumped Bus) sowie Unterstützung für DDR333-/DDR400-SDRAM und AGP-8X-Grafikkarten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kombination des schnellen Systembusses, des Speichers und der AGP-8X-Schnittstelle (Grafikbandbreite von ca. 2.100 MByte/s) soll laut VIA Flaschenhälse beseitigen und somit die neuen Pentium-4-Prozessoren nicht ausbremsen. Neben PCI-Schnittstellen stehen auch USB 2.0/1.1 und Firewire-Anschlüsse zur Erweiterung zur Verfügung. Weiterhin werden ein IDE-ATA/133-Controller, ein 10/100-Mbps-Ethernet- (VIA Rhine III VT6105M) und ein Smart-Card-Anschluss geboten. Dank VIAs VT1616 Audio-Codec bietet das Board 5.1-Kanal-Raumklang - eine S/PDIF-Slotblende für digitalen Signaltransfer wird mitgeliefert.

Das VIA P4PB 400 ist in zwei Ausführungen erhältlich: Das Topmodell, das P4PB 400-FL, unterstützt alle oben genannten Funktionen. Die abgespeckte Version, das P4PB 400-L, bietet die genannten Funktionen mit Ausnahme der Firewire-Schnittstellen. Beiden ATX-Boards liegt u.a. Software zur Diagnose, zum BIOS-Update und zum Übertakten bei. Laut VIA werden sowohl das P4PB 400-FL als auch das P4PB 400-L bereits an den Handel ausgeliefert, Preise nannte das Unternehmen wie üblich nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 7,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 19,99€
  4. (-50%) 29,99€

Folgen Sie uns
       


Huawei P20 Pro - Hands on

Huaweis neues Smartphone P20 Pro kommt mit drei Hauptkameras und einer Reihe von KI-Funktionen. Wir haben uns das Gerät in einem ersten Hands on angeschaut.

Huawei P20 Pro - Hands on Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. Mobilfunk Nokia erwartet ersten 5G-Start noch dieses Jahr in den USA
  2. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  3. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

    •  /