Finanzspritze für BinTec

BinTec führt Kapitalerhöhung durch

Der Netzwerktechnik-Hersteller BinTec erhält neues Kapital. Die Falk Strascheg Holding GmbH, die Finanzholding des BinTec-Aufsichtsratsvorsitzenden Falk F. Strascheg, zeichnet 1,5 Millionen Aktien zu einem Kurs von 1,- Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Zudem teilte BinTec mit, dass nach vorläufigen Ermittlungen der Umsatz im zweiten Quartal über den Werten des ersten Quartals, auf Grund der nach wie vor verhaltenen Konjunkturentwicklung aber unterhalb der Erwartungen liege. Den Verlust habe man aber dennoch planmäßig weiter reduzieren können.

Für das dritte Quartal zeichnet sich laut BinTec eine deutliche Belebung der Auftragslage ab. Die Kapitalerhöhung dient demnach der Finanzierung zur Überbrückung der derzeitigen Konjunkturschwäche. Zudem seien aber mit der Kapitalerhöhung Erwartungen an das Management der BinTec Communications AG verbunden, dass durch weitere Effizienzsteigerungen kurzfristig die Gewinnschwelle erreicht werden soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


nur nicht jammern 18. Dez 2002

die Finanzspritze hat wohl nichts mehr geholfen - bei Bintec wird Insolvenz angemeldet...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fernsehen
Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung

Satelliten-Fernsehen ist die beste Möglichkeit, sich eine private Film- und Seriendatenbank aufzubauen. Wir zeigen, welche Technik gebraucht und wie sie eingerichtet wird.
Eine Anleitung von Mathias Küfner

Fernsehen: Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Ukrainekrieg: Russland setzt angeblich Laserwaffen gegen Drohnen ein
    Ukrainekrieg
    Russland setzt angeblich Laserwaffen gegen Drohnen ein

    Russische Hochenergielaser sollen auch Satelliten blenden. US-Landstreitkräfte montieren kleinere Systeme auf Panzer, Rheinmetall arbeitet noch daran.
    Von Matthias Monroy

  3. Klimakrise: Intel baut Rechenzentrum für Tests zur Nachhaltigkeit
    Klimakrise
    Intel baut Rechenzentrum für Tests zur Nachhaltigkeit

    Mit 700 Millionen US-Dollar will Intel die Kühlung und Abwärme von Rechenzentren erforschen. Eine Immersionskühlung wird Open Source.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /