Abo
  • Services:

3D-Software POV-Ray 3.5 erschienen

Kostenloses Rendering-Programm mit etlichen Neuerungen

Die 3D-Software POV-Ray ist nun in der Version 3.5 für Windows, MacOS und Linux erschienen. Die aktuelle Version verschlang über zwei Jahre Entwicklungszeit und soll nun neben neuen Funktionen auch deutlich stabiler und besser dokumentiert sein als der Vorgänger.

Artikel veröffentlicht am ,

POV-Ray 3.5 enthält nun einen weiteren Noise Generator, der einige Unzulänglichkeiten des bisherigen Moduls ausbügeln soll und mit der Photon Map eine Funktion bietet, mit der realistischere Reflexionen und Lichtbrechungen errechnet werden können. Auch die chromatische Lichtzerstreuung ist nun implementiert worden, die den Brechungsexponenten beim Lichtfall durch Materialien berücksichtigt.

Stellenmarkt
  1. CRM Partners AG, Eschborn, München, Frankfurt am Main
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Das Radiosity-Berechnungsverfahren für fotorealistische Bilder wurde verbessert, ist aber immer noch in einer experimentellen Phase. Bei dem Verfahren wird die indirekte Beleuchtung berücksichtigt. Tagsüber wird ein Raum vor allem dadurch beleuchtet, dass das eintretende Licht von den Wänden und Gegenständen im Raum reflektiert wird. Das eintretende Licht wiederum ist ein Resultat aus der Sonneneinstrahlung und deren Reflexion an umliegenden Objekten.

Neue Lichtquellen und -gruppen sollen für bessere und vor allem realistischere Ausleuchtungen von Szenen sorgen. Darüber hinaus gibt es Verbesserungen bei Texturen, dem Mapping, den Mesh-Objekten sowie parametrischen und sphärischen Bewegungspfaden.

Die erste Alpha-Version von POV-Ray 3.5 erschien schon 2001, seitdem sind sechs Alphaversionen, 14 nicht-öffentliche Betaversionen, 16 öffentliche Betas und 6 Release-Candidates erschienen.

POV-Ray 3.5 steht in Versionen für die Windows-Plattform, MacOS und Linux kostenlos zum Download bereit. Auf Grund der großen Nachfrage ist es zu empfehlen, auf einen der gespiegelten Server in der Downloadsektion zuzugreifen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 38,99€
  2. 19,99€
  3. 99,99€
  4. 1,29€

reno 20. Jul 2002

i want pov-ray software+crack

tuerangel 15. Jul 2002

Was ist das über haupt ein 3D Prog oder was?

Gizzmo 11. Jul 2002

mhh.. von POV Ray hab ich ja schon seit Jahren nichts mehr gehört... klingt doch ganz...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Ioniq - Test

Wir sind den elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq ausgiebig Probe gefahren.

Hyundai Ioniq - Test Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Facebook-Anhörung Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

    •  /