Abo
  • Services:

O2 schränkt D1-Roaming in Berlin ein

D1-Roaming im U-Bahnnetz bleibt bestehen

Wie O2 (ehemals Viag Interkom) mitteilte, werde in den nächsten Tagen das D1-Roaming in Berlin zum großen Teil abgestellt und nur noch dort zur Verfügung gestellt, wo eine Versorgung über O2 nicht gewährleistet ist. Das trifft etwa auf die U-Bahnen zu, wo das D1-Roaming in Berlin weiterhin angeboten wird.

Artikel veröffentlicht am ,

O2 versichert, dass nur in den Bereichen in Berlin der D1-Roaming-Dienst deaktiviert wird, in denen eine Versorgung durch das O2-Netz gewährleistet ist. Außer dem U-Bahnnetz gab das Unternehmen keine konkreten Angaben, wo der O2-Empfang in Berlin nicht gewährleistet ist.

Als Viag Interkom im Juli 1998 in Deutschland startete, bot das Unternehmen Roaming über die drei übrigen Mobilfunkanbieter D1, D2 und E-Plus an, um gleich vom Start weg eine große Abdeckung für die Vertragskunden zu ermöglichen. Rund ein Jahr später blieb dann nur noch D1 als Roaming-Dienst übrig, was nun aber ebenfalls abgebaut wird, so dass das Roaming-Angebot in Großstädten Stück für Stück zurückgefahren wird, wie jetzt in Berlin geschehen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Der Chef 05. Dez 2007

So, was ich nicht verstehe ist das einfach Leute behaupten das eplusnetze nicht gut sind...

Klausi 08. Jul 2002

Hmm, kann ich so nicht bestätigen. Bin bin in Berlin mit der E-Plus-Netzabdeckung ganz...

roadrunner 08. Jul 2002

Wenn Dich das hier alles stört, kannst Du ja Deinen eigenen Newsdienst aufmachen, einen...

Petra 08. Jul 2002

Ist Jornalist neue deutsche Rechtsschreibung ?

Thorsten 08. Jul 2002

Scheissegal ob man dir Unwahrheiten serviert? Klar, du würdest auch glauben, daß 1 + 1...


Folgen Sie uns
       


Google Nexus One in 2019 - Fazit

Das Google Nexus One ist zehn Jahre alt - und damit unbenutzbar, oder?

Google Nexus One in 2019 - Fazit Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
  3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

    •  /