Abo
  • Services:

Apple.de fällt vom Baum (Update 2)

Domain versehentlich gelöscht?

Wer derzeit die Website www.apple.de besucht, landet nicht auf der deutschsprachigen Homepage des Computerherstellers Apple. Stattdessen landet man auf einer kargen Text-Website mit aufspringendem Werbefenster für einen Druckerzubehör-Händler.

Artikel veröffentlicht am ,

Apple-Kunden erwartet auf Apple.de derzeit nur folgender Text:

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Wetzlar
  2. VEGA Grieshaber KG, Schiltach

"Die Internetdomain apple.de ist - möglicherweise versehendlich - von Apple Deutschland gelöscht worden. Die näheren Umstände kennen wir nicht.

Wir haben die Geschäftsleitung von Apple Deutschland darüber informiert und eine schnelle Rückübertragung angeboten.

Deutschsprachige Informationen über Apple finden Sie hier: www.apple.com/de"

Laut der deutschen Domainregistrierungsstelle DENIC wurde von Apples Provider ein Löschantrag für die Domain Apple.de eingereicht und seitens der DENIC wunschgemäß ausgeführt - über die Hintergründe wisse man nichts, so DENIC-Sprecher Dr. Klaus Herzig gegenüber Golem.de.

Zwar hat sich Apple Deutschland noch nicht dazu geäußert, wie dies passieren konnte, Apple-Pressesprecher Georg Albrecht erklärte jedoch auf Nachfrage: "Wir sind mit dem jetzigen Besitzer längst in Kontakt und es gibt nur noch einige kleine Details zu klären, so dass das Problem eigentlich als gelöst betrachtet werden kann."

Apple Deutschland ist unter www.apple.com/de zu erreichen. Die Domain www.apple.de wird bzw. wurde nur als Weiterleitung dorthin genutzt.

Nachtrag vom 9. Juli 2002:
Apple hat die Domain mittlerweile wieder unter seine Fittiche genommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. (-78%) 1,11€
  3. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

n ü x 09. Jul 2002

mann die Nachricht war von gestern. Heute ist.. heute.

nanocebo 09. Jul 2002

die domain www.apple.de verweist (mittlerweile) schon auf www.apple.com/de. entweder...

Ollie 09. Jul 2002

Hihi. Schon lustig, wo überall OS-Kriege entstehen. Naja... Auf jeden Fall finde ich es...

thinkproof 09. Jul 2002

Meine Empfehlung an die Öffentlichkeitsarbeit von Apple Deutschland. Ich find´s genial...

hardwarewolf 09. Jul 2002

wie wäre es mit den Microsoft Seiten? Die sind so öde, dass sie längst gelöscht gehörten...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /