Abo
  • Services:

Spieletest: Hotel Gigant - Traumurlaub einmal anders

JoWooD veröffentlicht neue Wirtschaftssimulation

Der "Industrie Gigant" machte den Anfang, der "Verkehrs Gigant" folgte, und mittlerweile präsentiert JoWooD mit dem "Hotel Giganten" bereits die nächste Wirtschaftssimulation mit dem Großes versprechenden Titel im Namen. Leider ist die Umsetzung nicht so gut gelungen wie die Spielidee an sich.

Artikel veröffentlicht am ,

Eigentlich verspricht der Hotel Gigant durchaus Spaß: Aus einem Angebot von 19 verschiedenen Haustypen wählt man sich ein Traumhotel aus, möbliert dieses und gestaltet es so hübsch wie möglich. Dabei beginnt man zunächst mit einer kleinen und übersichtlichen Pension, später sind dann auch immer größere Ressorts im Angebot.

Inhalt:
  1. Spieletest: Hotel Gigant - Traumurlaub einmal anders
  2. Spieletest: Hotel Gigant - Traumurlaub einmal anders

Screenshot #1
Screenshot #1
Bevor die ersten Gäste kommen, müssen zunächst die Zimmer ausgestattet werden, wofür eine Reihe unterschiedlicher Objekte zur Verfügung stehen, die vom Spieler mehr oder weniger nach eigenem Gutdünken platziert werden können. So kann man nicht nur über das Design des Teppichs und der Lampen entscheiden, sondern auch das Hotel um eine Spielhalle oder ein Hallenbad erweitern.

Screenshot #2
Screenshot #2
Um zu erfahren, inwieweit das derzeitige Angebot den Wünschen der Gäste entspricht, reicht zumeist ein kleiner Klick auf einen der Anwesenden. In der Beschwerde-Liste lässt sich dann ablesen, was der Person zu ihrem Glück noch fehlt. Hat man allerdings erst einmal die Ausstattung des Hotels komplettiert, bleiben nur recht wenige Herausforderungen - der Wirtschaftsteil der Simulation ist recht mager ausgefallen und bietet nur wenige Handlungsoptionen, wie etwa das Ausarbeiten einer Werbekampagne.

Spieletest: Hotel Gigant - Traumurlaub einmal anders 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man Homecoming, Wonder Woman)
  2. (u. a. Logitech M184 Wireless Mouse 9,99€)
  3. 299,00€
  4. 699,90€

Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
    Verschlüsselung
    Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

    VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
    Eine Analyse von Hanno Böck

    1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
    2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
    3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

    Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
    Fido-Sticks im Test
    Endlich schlechte Passwörter

    Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
    2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
    3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

      •  /