Abo
  • Services:

Infineon will bei Automobilelektronik weiter zulegen

Marktanteil in stagnierendem Markt ausgebaut

Nach einer Studie des amerikanischen Marktforschungsunternehmens Strategy Analytics hat Infineon Technologies im Jahr 2001 weltweit im Bereich der automobilen Halbleiter mit 7,9 Prozent Marktanteil Rang zwei erreicht. Während der Weltmarkt für Chips in Automobilanwendungen im Jahr 2001 um 2,1 Prozent auf rund 10,9 Milliarden US-Dollar zurückging, konnte Infineon seinen Anteil am Weltmarkt um 16,6 Prozent ausbauen. Das Unternehmen erzielte in der Automobilsparte im Kalenderjahr 2001 einen Umsatz von mehr als 860 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

In Europa hat das Unternehmen nach eigenen Angaben rund ein Sechstel aller Chips für Automobile geliefert. Damit sei Infineon in Europa die Nummer eins der Chiplieferanten für Automobilanwendungen. Am gesamten europäischen Markt von rund 4,2 Milliarden US-Dollar erreichte Infineon nach Angaben von Strategy Analytics einen Marktanteil von 14,7 Prozent. Während der Chipmarkt für die europäische Autobranche auf Grund von Modellneuanläufen und dem damit verbundenen Nachfrage-Anstieg nach Kfz-Elektronik um 6,2 Prozent zulegte, wuchs Infineon in diesem Segment um 13,8 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

"Auf Grund der weltweit rückläufigen Verkaufszahlen für Neuwagen und dem damit einhergehenden hohen Preisdruck stieg der weltweite Automobilmarkt nicht so kontinuierlich an wie in den vergangenen Jahren. Infineon ist es auf Grund seines breiten Produktportfolios und seiner sehr guten Kundenbeziehungen besonders bei Leistungshalbleitern und in den Anwendungen Motor- und Getriebesteuerung gelungen, seinen Marktanteil deutlich auszubauen", sagte Chris Webber, Vice President Automobilelektronik und Telematik bei Strategy Analytics.

"Unser in über 25 Jahren aufgebautes Verständnis des Systems 'Auto' erlaubt es uns, zuverlässige und einfach zu integrierende Chips und Chipsätze anzubieten, die unseren Kunden die Umsetzung innovativer Applikationen im Auto ermöglichen", sagte Dr. Reinhard Ploss, Leiter des Geschäftsbereichs Automobil- und Industrie-Elektronik bei Infineon Technologies. "Es ist unser erklärtes Ziel, unsere führende Position in Europa auch in Zukunft weiter auszubauen und unser Engagement in automobilen Schlüsselmärkten wie USA und Japan weiter zu forcieren." Infineon entwickelt, fertigt und vermarktet Halbleiterprodukte und komplette System-on-Chip-Lösungen. Das Produkt-Portfolio des Unternehmens in der Automobilsparte umfasst Leistungshalbleiter, diskrete Halbleiter, Silizium- Sensoren, optoelektronische Halbleiter und Mikrocontroller. Infineon adressiert mit seinen Chips Automobilelektronik-Anwendungen wie Getriebe- und Motorsteuerungen, Komfort-Management (z. B. Lichtmodule, Klimaanlage), Sicherheits-Management (z. B. Antiblockiersysteme, Airbags, Stabilitätskontrolle) und Infotainment (Kommunikation, Navigation und Telematik).

Im Jahr 2001 stieg der Umsatz von Infineons Leistungshalbleiter für den Einsatz in Automobilen um 25 Prozent. Diese Produkte werden bevorzugt in Anwendungen wie Türmodulen, Spiegel- und Sitzverstellungen, Klimaanlagen und in Sicherheitsanwendungen (Airbags, ABS) eingesetzt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /