• IT-Karriere:
  • Services:

PC-Welt-Studie: Nokia ist Marke des Jahres

Studie zur "Brand Awareness International 2002"

Zum neunten Mal legt die PC-Welt mit der "Brand Awareness International 2002" die nach Eigenangaben größte internationale Marken-Image-Studie für den IT-Markt vor. Sie soll die Markenbekanntheit, das Marken-Image und das Marktpotenzial von IT-Produkten in 16 Produktsegmenten aus 284 Marken aufzeigen - von Desktop-PCs und Handys über Peripheriegeräte bis hin zu Online-Dienstleistern.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Studie wurde in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Interview NSS aus Amsterdam durchgeführt und beruht auf den ausgewerteten Fragebögen von rund 9.000 PC-Welt-Lesern in Deutschland. Weltweit haben über 34.000 Leser in sieben Ländern, darunter erstmals die USA, teilgenommen.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg

Auf den ersten Platz und damit zum "Brand of the Year 2002" wählten die PC-Welt-Leser Nokia in der Produktgruppe Mobiltelefone. Zudem räumte der finnische Konzern auch die Auszeichnungen in den Kategorien "Neueste Technologie" und "Sympathisches Unternehmen" ab. Zum "Aufsteiger des Jahres" wurde Dell mit mobilen PCs gekürt. Die Gewinner in den weiteren Einzelkategorien sind Hewlett-Packard ("Qualitätsprodukte", "Beste Supportleistung" und "Zuverlässige Produkte"), AVM ("Bestes Preis-Leistungsverhältnis") und T-Online zum dritten Mal als "Erfolgreichstes Unternehmen".

Stephan Scherzer, Mitglied der Geschäftsleitung der IDG Magazine Verlag GmbH und Verlagsleiter PC-Welt, unterstreicht: "Die diesjährige 'Brand Awareness International' zeigt auch und gerade in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten auf, wie ausgeprägt und wichtig die Wahrnehmung von Unternehmen und Produkten beim Käufer ist. Da die Bewertung direkt aus der Sicht der Anwender und Käufer erfolgt, ist das Votum zudem unvergleichlich authentisch."

Untitled Document
Kategorie Unternehmen Produktgruppe
Gesamtsieger Nokia Mobiltelefone
Aufsteiger des Jahres Dell Mobile PCs
Qualitätsprodukte Hewlett-Packard Tintenstrahldrucker
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis AVM ISDN-Karten
Beste Supportleistung Hewlett-Packard Tintenstrahldrucker
Neueste Technologie Nokia Mobiltelefone
Erfolgreichstes Unternehmen T-Online Online-Provider
Sympathischstes Unternehmen Nokia Mobiltelefone
Zuverlässigste Produkte Hewlett-Packard Tintenstrahldrucker


Die Befragung erfolgte im Zeitraum von Dezember 2001 bis März 2002 per interaktivem Fragebogen auf CD-ROM und online. Informationen zur "Brand Awareness International 2002" sind auch unter unter www.pcwelt.de/media abrufbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 1m 8K HDMI 2.1 Ultra High Speed 48G 4K@120Hz/8K@60Hz + 1m Cat 8 Netzwerkkabel für 17,90€)
  2. 679€ (inkl. 60€-Rabatt + 60€-Gutschein - Release: 01.06.)
  3. 1.199€ (Bestpreis)

Achim 08. Jul 2002

... und "Neueste Technologie" !! *lol* ... letzter Hersteller beim Einführen von GPRS...

golom 08. Jul 2002

Also ich hab ein 3210 und bin voll zufrieden damit. Is mir schon öfters runtergefallen...

Hudson 07. Jul 2002

Hallo, also ich bin seit dem Nokia 5130 ein Nokiafan, das Handy ist immernoch mit...

Jürgen 05. Jul 2002

Tja, womit sich bei den Mobiltelefonen mal wieder herausgestellt hat, dass der Mainstream...

Tantalus 05. Jul 2002

Nee, der Spender muss zum Handbuch... *fg*


Folgen Sie uns
       


Returnal - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Actionspiel Returnal vor.

Returnal - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /