Abo
  • Services:

Leichte Zwerge: Sony mit zwei neuen Profi-Notebooks

Im Sub-Notebook Vaio SRX51P schlägt ein 800(A)-MHz-Pentium-III-M in der Low-Voltage-Ausführung. Die weitere Ausstattung: 256 MByte Arbeitsspeicher, 30-GByte-Festplatte, ein 10,4-Zoll-TFT-Display mit XGA-Auflösung (1.024 x 768 Bildpunkte), Intel-Onboard-Grafikchip mit bis zu 11 MByte Shared-Memory, TV-Ausgang, PC-Card-Steckplatz (1 x PCMCIA Typ I oder 2 x Typ II), internes 56k-Software-Modem, i.Link (Firewire), USB, MagicGate Memory Stick-Steckplatz sowie Bluetooth und W-LAN (IEEE 802.11b). Extern angeschlossen wird ein mitgeliefertes Firewire-DVD-ROM-Laufwerk. Auch hier muss ein Diskettenlaufwerk (extern, USB) im Bedarfsfall hinzugekauft werden.

Vaio SRX51P - Mit WLAN und Bluetooh
Vaio SRX51P - Mit WLAN und Bluetooh

Das 1,26 Kilo wiegende und rund 25,9 x 2,9 x 19,4 cm große Vaio PCG-SRX51P soll im Akkubetrieb bis zu 4,5 Stunden durchhalten; mit Zusatzakku werden es auch hier 8,5 Stunden, verspricht Sony. Inklusive Windows XP Professional und Multimedia-Softwarepaket kostet das seit Ende Juni erhältliche Sub-Notebook laut Sony 2.800,- Euro.

 Leichte Zwerge: Sony mit zwei neuen Profi-Notebooks
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Note 8 für 379€ statt 403,95€ im Vergleich)
  2. 549,99€ (Bestpreis!)
  3. 54€
  4. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 34,99€ + Versand statt ca...

CommanderKipp 18. Nov 2002

Ich habe bisher überhaupt keine schlechten Erfahrungen mit Sony gemacht. Habe alle...

Harald 17. Nov 2002

Hi Ich bin am überlegen obs von Sony oder das neue kleine von JVC ist. Im momnet spricht...

paul 10. Okt 2002

Tja, das mit den Franzosen kann ich nur bestätigen. aber im ERnst: welches Sub-Notebook...

Stefan 24. Sep 2002

Also ich kann dieses Notebook nur empfehlen. Und davon mal ab, wer baut denn sonst noch...

arno 08. Aug 2002

ich bin mit SONY bisher sehr gut gefahren: TV, Digital-Cameras (eine Profi-C wurde mir...


Folgen Sie uns
       


Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview

Der deutsche Pressesprecher von Huawei erklärt den Umgang mit Spionagevorwürfen.

Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
    Uploadfilter
    Der Generalangriff auf das Web 2.0

    Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
    2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
    3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

      •  /