Abo
  • Services:

Spieletest: Frequency - Faszinierendes Musikspiel für PS2

Screenshot #3
Screenshot #3
Neben dem Hauptspiel warten noch fünf weitere Modi auf den Spieler. Bis zu vier Spieler können etwa in einer durchaus amüsanten Session gegeneinander antreten, Musikfreaks hingegen werden von dem recht komplexen Remix-Modus angetan sein, in dem alle Songs komplett auseinandergenommen und neu zusammengestellt werden können. Hier erinnert Frequency schon mehr an ein Musikprogramm denn an ein Spiel, zumal viele weitere Features wie etwa ein virtuelles DJ-Pult dem Spieler einen relativ großen Aktionsrahmen bieten.

Stellenmarkt
  1. engelbert strauss GmbH & Co. KG, Biebergemünd
  2. brandung GmbH & Co. KG, Köln-Ehrenfeld

Screenshot #4
Screenshot #4
Während die Soundkulisse vorzüglich gelungen ist bietet das Programm optisch nur Durchschnittskost: Die Menüs sind sehr spärlich, und auch die eigentlichen Soundbahnen sind eher übersichtlich als wirklich schön. Allerdings wird es auch genügend Spieler geben, die dem bunten psychedelischen Bildschirmtreiben etwas abgewinnen können.

Fazit:
Frequency fesselt auf Grund seiner einfachen Bedienbarkeit und der hervorragenden Soundqualität sehr schnell. Vor allem überzeugt das Spiel durch Tiefgang - mit ein bisschen Übung wird man nicht nur sehr schnell beeindruckende Songs "mitspielen" können, sondern bald auch selbst im Remix-Modus eigene Titel entwerfen.

 Spieletest: Frequency - Faszinierendes Musikspiel für PS2
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

roka 03. Jul 2002

Mit Tanzmatte macht das sogar richtig Spass ;)


Folgen Sie uns
       


Super Nt - Fazit

Wir ziehen unser Test-Fazit zum Super Nt von Analogue.

Super Nt - Fazit Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. Mobilfunk Nokia erwartet ersten 5G-Start noch dieses Jahr in den USA
  2. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  3. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /