Abo
  • Services:

Uni-München: Eignungstest für das Informatikstudium

Potenzielle Erstsemester sollen spezifische Fähigkeiten und Begabungen darlegen

Wer Informatik an der LMU studieren möchte, muss künftig mehr einbringen als sein Abiturzeugnis. Zum Wintersemester 2002/2003 führt die Ludwig-Maximilians-Universität München einen Eignungstest für die Studiengänge Diplom-Informatik, Diplom-Bioinformatik sowie für den Bachelor-Studiengang in Bioinformatik ein. Der Senat hat bereits zugestimmt, die Genehmigung des Wissenschaftsministeriums steht noch aus. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2002.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Eignungsfeststellungsverfahren sollen neue Wege zum Hochschulzugang erprobt werden. Ziel dieser Prüfung der Studienbewerber schon vor Studienbeginn ist es, in den ausgewählten Fächern die Zahl der Studienabbrecher zu senken. Das Abitur ist und bleibt jedoch überwiegend maßgeblich. Wissenschaftlich wird der Modellversuch vom Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung und Hochschulentwicklung begleitet.

Stellenmarkt
  1. AMETRAS vision GmbH, Baienfurt bei Ravensburg
  2. über OPTARES GmbH & Co. KG, südliches Baden-Württemberg

Das so genannte Eignungsfeststellungsverfahren sieht zwei Stufen vor: Zunächst müssen neben dem Abiturzeugnis diverse Unterlagen wie Lebenslauf sowie eine schriftliche Begründung der Bewerbung eingereicht werden. Der potenzielle Erstsemester soll seine spezifischen Fähigkeiten und Begabungen darlegen, die ihn seiner Meinung nach für das Studium der Informatik qualifizieren. Die Prüfung übernimmt ein Ausschuss von vier Hochschullehrern. Kandidaten, deren Eignung auf Grund dieser Unterlagen nicht eindeutig festgestellt werden kann, werden im Sommer zu einer Klausur bzw. für die Studiengänge der Bioinformatik zu einer mündlichen Prüfung eingeladen.

Die Feststellung der Eignung ist Voraussetzung für die Immatrikulation. Das gesamte Verfahren betrifft weder Lehramtsstudenten noch Informatikstudenten im Nebenfach; für die Medieninformatiker gilt bis auf weiteres ein Numerus Clausus. Ausländische Studienplatzbewerber müssen sich zusätzlich zu diesem Eignungstest bis zum 15. Juli 2002 im Akademischen Auslandsamt bewerben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 38,99€
  2. 19,99€
  3. 26,99€
  4. 19,99€

mc 12. Jan 2003

Was willst du in der Wirtschaft machen mit einem MCE oder MSE? Meinst du die Wirtschaft...

Martin Winckler 10. Dez 2002

Grundsätzlich ist folgendes zu Sagen: nach langen Jahren der ZVS und NC Steinzeit ist...

wurst 04. Jul 2002

Bleib mir blos weg mit dem Arbeitsamt. War direkt nach der Schule arbeitslos, hab nix...

Peter Retep 03. Jul 2002

Vom Ansatz her klingt mir das doch verdaechtig nach den SAT/ACT und SAT II Tests, die in...

Thomas Gutsche 03. Jul 2002

Könntest Du diese beiden Punkte bitte etwas spezifizieren? Würde mich interessieren. Danke.


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
  3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

    •  /