Abo
  • Services:

SuSE-Distribution erhält Opera Web-Browser

Operas erste Kooperation mit einem Linux-Distributor

Wie Opera mitteilte, wird SuSE künftig die eigenen Linux-Distributionen auch mit dem norwegischen Web-Browser Opera ausstatten. Damit schaffte es Opera erstmals, Bestandteil einer Linux-Distribution zu werden.

Artikel veröffentlicht am ,

"Bestandteil einer Linux-Distribution zu sein, öffnet Opera neue Türen", sagt Dean Kakridas, Vice President für Desktop Produkte bei Opera Software. "Die Verteilung über eine Linux-Distribution wird unseren Browser für jedermann verfügbar machen, so dass Tausende Anwender eine einzigartige Internet-Erfahrung erhalten."

Nach Angaben von Opera kann der Linux-Browser derzeit über eine Million Downloads verzeichnen. Die werbefinanzierte, kostenlose Version von Opera 6.x für Linux soll Bestandteil von SuSE Linux 8.0 sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (reduzierte Grafikkarten, Monitore, Gehäuse und mehr)
  2. 129€ (Bestpreis!)

Winfried 04. Jul 2002

Was ist der Nachrichtenwert dieser Meldung? Bei Suse 8.0 sind derzeit als graphische...

ActionNews 04. Jul 2002

Daniel und Dominik ich kann euch da nur Zustimmen! Komischerweise finde ich den IE bei...

ActionNews 04. Jul 2002

Wie man heute auf der offiziellen Opera Webseite (www.opera.com) lesen kann. Hat sich...

Geek 03. Jul 2002

Keine Ahnung, aber mal ne Gegenfrage. Wird es denn noch ein Release von SuSE Linux für...

joerch 03. Jul 2002

Nachdem ihr ja jetzt die vor und nachteile von noch einem Brwoser unter Linux oder in...


Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Smartphone-Kaufberatung: Viel Smartphone für wenig Geld
Smartphone-Kaufberatung
Viel Smartphone für wenig Geld

Auch zum diesjährigen Weihnachtsfest verschenken sicher viele Menschen Smartphones - oder wünschen sich selbst eins. Der Markt ist so groß wie unüberschaubar. Wir haben 2018 viele getestet und geben Empfehlungen für Geräte unter 300 Euro.
Von Tobias Költzsch

  1. Vivo Nex Dual Screen Vivo stellt Smartphone mit zwei Displays vor
  2. Smartphone-Kaufberatung Mehr Smartphone für mehr Geld
  3. CDU-Generalsekretärin Alle Behördengänge sollen am Smartphone erfolgen können

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
    Resident Evil 2 angespielt
    Neuer Horror mit altbekannten Helden

    Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
    Von Peter Steinlechner

    1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

      •  /