Abo
  • Services:

AMD senkt Umsatzerwartungen erneut

Nun 600 Millionen US-Dollar Umsatz im 2. Quartal 2002 erwartet

AMD hatte bereits im Juni seine Gewinnerwartungen für das zweite Quartal 2002 deutlich nach unten korrigiert. Anstelle der Ende des ersten Quartals prognostizierten 820 bis 900 Millionen US-Dollar erwartete man zunächst 620 bis 700 Millionen US-Dollar Umsatz - nun musste der Chiphersteller die Erwartungen weiter nach unten korrigieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie AMD nun ankündigte, liegt der aktuell erwartete Umsatz für das am 30. Juni 2002 beendete Quartal 2002 bei 600 Millionen US-Dollar, also leicht unterhalb der zuletzt erwarteten Umsatzspanne. Die endgültigen Quartalsergebnisse will der Hersteller am 17. Juli 2002 veröffentlichen.

Im Juni erklärte Robert J. Rivet, AMDs Chief Financial Officer, die allgemeine Marktschwäche für verantwortlich, die auch AMD erfasst habe. Vor allem in Europa und Nordamerika sei das Prozessorgeschäft schwach. Der Bereich Flash Memory hingegen erhole sich langsam.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€
  2. für 1.124€ statt 1.319€
  3. und zusätzlich eine Prämie erhalten (u. a. Amazon-Gutschein, 30€ Barprämie oder Scythe Mugen 5...

Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /