Abo
  • Services:

Fujitsu Siemens Amilo Notebook mit Intel Pentium 4-M

Maximal ein Gigabyte Hauptspeicher

Fujitsu Siemens hat nun sein Amilo M Notebook mit mobilem Intel-Prozessor Pentium 4-M mit 1,6 GHz Taktfrequenz vorgestellt. Das Gerät kann auf ein Gigabyte Hauptspeicher erweitert werden und verfügt darüber hinaus über einen Wechseleinschub für Speichererweiterungen wie Memory-Stick, Smartmedia, Multimedia Card (MMC) und Secure Digital Card (SDC).

Artikel veröffentlicht am ,

Das Amilo M Notebook soll bis zu drei Stunden unabhängig vom Stromnetz laufen. Alternativ zur Basisausstattung - 14,1-Zoll-XGA-Display, Pentium 4-M mit 1,6 GHz, 128 MB DDR-SDRAM, 20-GByte-Festplatte, DVD-Laufwerk - sind Konfigurationen mit 15,1-XGA-TFT und auf spezielle Anfrage auch ein 15-Zoll-SXGA+-TFT mit 1400 x 1050 Pixel lieferbar. Auch Amilo M Notebooks mit schnelleren Pentium-4-M-Prozessoren mit 1,7 GHz sowie Festplatten mit 30 und 40 GByte sind lieferbar.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Alle Geräte verfügen über Firewireanschlüsse, S/PDIF, USB, S-Video-Ausgang und sind mit DVD-, CD-ROM- oder DVD/CD-RW-Kombi-Laufwerken lieferbar. Als Chipsatz kommt ein VIA TwisterP4 (P4N266 VT8703 + VT8233) zum Einsatz, als Grafiklösung fungiert eine ProSavage 8, der auf bis 32 MByte Hauptspeicher zugreifen kann.

Fujitsu Siemens Amilo M
Fujitsu Siemens Amilo M

Das Amilo M verfügt über zwei SO-DIMM-Slots und kann mit maximal einem Gigabyte DDR-SDRAM mit 266 MHz ausgerüstet werden und verträgt 128-, 256- und 512-MByte-Speicherbausteine. Dazu gibt es ein eingebautes Modem, einen IrDA-Port sowie zwei Typ-I/II-PC-Card-Einschübe und einen 10/100-MBit-Netzwerkadapter.

Die Einstiegskonfiguration mit 14,1-Zoll-XGA-Display, Mobile Intel Pentium 4 Prozessor-M mit 1,6 GHz, 128 MB DDR SDRAM, 20-GB-Festplatte, DVD-Laufwerk wiegt 2,9 kg und ist inklusive Microsoft Windows XP Home ab 1.900,- Euro erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 449€

Andreas 05. Jul 2002

Hallo! Und als Erstes ich würde gerne mal wissen wie es sich mit solch einem schwren...

dirk 04. Jul 2002

Ich habe leider keine direkten Benchmarks. Wenn Du mir einen im Netz beziehbaren nennst...

bo h. 03. Jul 2002

Wir haben dieses Notebook getestet, Savage Chip ist in der Tat nicht der schnellste...

Stefan Jug 03. Jul 2002

hast du mal nen Benchmark laufen lassen ? Mich interessiert das Notebook schon sehr und...

dirk 03. Jul 2002

Hallo, ich bin Besitzer eines AMILO D mit selbigem Grafikchip (Savage) bei 1 GHZ Takt...


Folgen Sie uns
       


PC Building Simulator - Test

Der PC Building Simulator stellt sich im Test als langweiliges Spiel, aber gutes Product Placement heraus - inklusive falscher Informationen und Grafikfehlern.

PC Building Simulator - Test Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /