Abo
  • Services:

Sony: Neue flache LC-Displays mit 15 und 18 Zoll

Digitale und analoge Eingänge vorhanden

Mit zwei neuen Modellen der X-Serie will Sony designinteressierten Anwendern das 15- und das 18-Zoll-Display näher bringen. Die 18-Zöller SDM-X82 und der SDM-X52 mit 15-Zoll-Bildschirmdiagonale sind wahlweise in silbriger oder schwarzer Gehäusefarbe verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Die maximale Auflösung des SDM-X82 beträgt 1.280 x 1.024 bei einem Kontrastverhältnis von 400:1 und 300 cd/m2. Der Blickwinkel erreicht vertikal und horizontal 170 Grad. Sein kleinerer Bruder SDM-X52 steht ihm in nichts nach: 300 cd/m2 und ein Kontrastverhältnis von 400:1 nennt er sein Eigen und bietet eine maximale Auflösung von 1.024 x 768. Das Display bietet einen Aufsichtswinkel von 150 Grad (horizontal) bzw. 115 Grad (vertikal).

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. EWM AG, Mündersbach

Der X52 verfügt mit je einem digitalen DVI-D- und D-Sub15-Anschluss über zwei Videoeingänge, der X82 hat sogar noch einen weiteren D-Sub-15-Anschluss in petto. So kann man zwei Computer an einen Bildschirm anschließen und zwischen den beiden Geräten wechseln.

Sonys neuer Eco-Mode soll für einen bis zu 40 Prozent geringeren Stromverbrauch im Vergleich zu anderen LCDs sorgen: Der SDM-X82 verbraucht 45 Watt, beim SDM-X52 sind es nur 23 Watt. Die Stereolautsprecher sind in die schlanke Konsole eingebaut.

Der SDM-X52 kostet 679,- Euro, während für den SDM-X82 1.549,- Euro verlangt werden. Die schwarze Ausführung kostet je nach Modell 20 und 30 Euro mehr und ist erst ab August lieferbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 54€
  2. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 34,99€ + Versand statt ca...
  3. 59,90€ (Bestpreis!)
  4. 99€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Test

Das aktuelle XPS 13 entspricht vom Gehäuse her dem Vorgänger, allerdings sitzt die Webcam nun oberhalb des Displays und vor dem matten Panel befindet sich keine spiegelnde Scheibe mehr. Zudem fallen CPU-Geschwindigkeit und Akkulaufzeit höher aus.

Dell XPS 13 (9380) - Test Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
    Gesetzesinitiative des Bundesrates
    Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

    Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
    Von Moritz Tremmel

    1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
    2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
    3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

    FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
    FreeNAS und Windows 10
    Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

    Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
    Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

    1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

      •  /