Abo
  • Services:

SongPro: Game Boy wird zum MP3-Player

Modul erweitert Handheld-Konsole

Ende dieses Jahres soll mit dem SongPro MCE ein Modul erscheinen, das den Game Boy Color und den Game Boy Advance zum MP3-Player umfunktioniert. Weiterhin können auch Windows-Media-Dateien sowie Songs im proprietären SongPro-Audio-Format abgespielt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

SongPro MCE
SongPro MCE
Die Songs im SongPro-Audio-Format, die über spezielle Services dann zum Download angeboten werden sollen, werden laut Hersteller über Zusatzinformationen wie etwa Liedtexte und grafische Visualisierungen verfügen, die dann auf dem Display des Game Boy dargestellt werden können.

Stellenmarkt
  1. zeb/rolfes.schierenbeck.associates gmbh, Münster
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln

Die Anbindung an den PC erfolgt über den USB-Anschluss. Zum Modul gehört eine Flash-Memory-Card mit 32 MByte, über zwei MMC/SD-Slots kann der Speicher allerdings auf bis zu 512 MByte erweitert werden.

Das Modul ist laut SongPro ab Herbst dieses Jahres erhältlich, der Preis soll bei 99,- US-Dollar liegen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)

Thomas Mueller 02. Jul 2002

Hiho... stimmt schon :-9 etwas schwierig is dat Teil schon zu bekommen... ... ausserdem...

nabohi 02. Jul 2002

Nur dumm das es den GP32 hier nicht gibt und das viele games nur in koreanischer Sprache...

Thomas Mueller 02. Jul 2002

...holt euch mal nen GP32 is 100% besser als son' schroedel GBC/GBA !!! :-)

[MoRE]Mephisto 02. Jul 2002

Frage: Welche Soundquallität (Sampling-Rate, Bit-Auflösung, DA-Wandler) haben die...

Pretendo 02. Jul 2002

den lautsprecher des gbc/gba kann man vergessen, aber über kopfhöhrer?! hmmm! wenn das...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /