Abo
  • Services:

Abgespeckte Version von ICQ in der Mache

ICQ Lite bietet nur Instant Messaging - ohne Werbebanner

ICQ stellte eine Alpha-Version einer ICQ Lite Fassung vor, die sich wieder auf die Kernfunktionen des Instant Messenger konzentriert und auf die zahlreichen Erweiterungen der jüngsten Vergangenheit verzichtet. Jahrelang hatten Anwender protestiert, dass ICQ immer mehr mit neuen Funktionen überfrachtet werde, was bisher von den Entwicklern ignoriert wurde, aber nun offenbar beherzigt wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Alpha-Version von ICQ Lite konzentriert sich nun wieder auf die Kernaufgaben des Instant Messaging und verzichtet auf alle Erweiterungen wie Telefon-, Pager-, Chat- und E-Mail-Funktionen, die seit geraumer Zeit den ICQ-Client aufgebauscht haben. Über ICQ Lite lassen sich also nur noch Instant Messages, Dateien und SMS versenden. Als willkommener Nebeneffekt werden in der Lite-Version auch keine Werbebanner mehr eingeblendet, was aber auch mit dem Status als Alpha-Version zusammenhängen und sich bis zu einer fertigen Version ändern kann.

Die Alpha-Version von ICQ Lite mit der Build-Nummer 1019 steht für die Windows-Plattform als Download bereit. ICQ weist darauf hin, dass diese Version noch Fehler enthält und zu Abstürzen neigt. Außerdem ist die Anzahl der Nutzer von ICQ Lite begrenzt, ohne dies aber näher zu beziffern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 49,97€ (Bestpreis!)
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Grummel 03. Jul 2002

na, dann erzähl doch mal, seit wann es diese Lite-Version gibt. Da ich bisher noch...

phoenix 02. Jul 2002

ach, trillian is eigentlich cool.. *g* ich find nur dass es scheisse aussieht, trotz...

bobo 02. Jul 2002

jo meint er du obertroll

BonZo0 02. Jul 2002

Ach was habt ihr alle nur gegen Trillian ! Das Programm ist sehr nützlich. Mit der...

phoenix 02. Jul 2002

interessanter standpunkt zum thema.. *g*


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /