Abo
  • Services:

Panasonic Toughbooks CF-48 und CF-72 mit mehr Leistung

Notebook zum Herunterfallen

Panasonic hat seine Notebooks Toughbook CF-48 und CF-72 technisch aufgewertet und verkauft nun Modelle mit mobilem Pentium-4-Prozessor, einem ATI-Mobility-Radeon-7500-AGP-Grafikchip und DDR-RAM-Speicher.

Artikel veröffentlicht am ,

Die mit diversen Schutzmaßnahmen am Gehäuse und an der Festplatte selbst bei extremen Belastungen wie Vibrationen einsetzbaren Notebooks haben ein geschütztes LC-Display und die Festplatte ist in ein vibrationsdämpfendes Gel eingebettet. Tastatur und Touchpad des CF-72 sind wasserbeständig.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Nürnberg
  2. KW-Commerce GmbH, Berlin

Das Toughbook CF-72 kann über einen Wechselschacht mit einem DVD-ROM-Laufwerk, einem CD-ROM-Laufwerk mit 24facher Geschwindigkeit bzw. einem CD-RW-DVD-Combo-Laufwerk, einer zweiten Festplatte oder einem zweiten Akku bestückt werden. Der mobile Begleiter ist standardmäßig mit einer Modem-LAN-Kombination ausgestattet. Das Toughbook CF-72 verfügt optional über ein integriertes GPRS/GSM-Funkmodul, das den Datentransfer über das Mobilfunknetz ermöglicht.

Mit Disketten- und DVD-Laufwerk ist das CF-48 ein klassisches All-in-One-Gerät, das standardmäßig mit einer integrierten Modem-LAN-Karte ausgestattet wurde. Das Herz der Toughbooks ist ein mobiler Pentium-4-Prozessor mit 1,6 GHz. Die Geräte verfügen über eine 30 Gigabyte (GB) (CF-72) beziehungsweise 20 GB (CF-48) große Festplatte und 256 Megabyte Arbeitsspeicher, der auf bis zu 768 MB erweitert werden kann. Dank PC-2100-DDR-RAM-Bausteinen soll eine schnelle Verarbeitung der Daten garantiert sein. Eine ATI-Mobility-Radeon-7500-AGP-Grafikkarte mit 32 MB Video-RAM sorgt für das Bild auf dem 13,3 Zoll (CF-72) beziehungsweise 14,4 Zoll (CF-48) großen LC-Display mit Anti-Reflektions-Beschichtung. Beide Toughbooks sind mit Windows 2000 und Windows XP ausgerüstet.

Die Toughbooks sind ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 4.350,- Euro für das CF-72 und 3.090,- Euro für das CF-48.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 15,99€
  2. (-8%) 54,99€

Folgen Sie uns
       


Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019)

Ein Smartphone wie ein Ziegelstein: das Energizer Power Max P18K Pop hat einen 18.000 mAh starken Akku.

Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

    •  /