Abo
  • Services:
Anzeige

E-Plus reagiert auf schwachen iMode-Start

Keine Versandgebühren für i-mode-Mails bis Ende September

Mit einer Verlängerung der Starttarife für die GPRS-Datenübertragung sowie verringerten Kosten für eine i-mode-Mail reagiert E-Plus auf den verhaltenen Start des neuen i-Mode-Dienstes. Damit will der deutsche Mobilfunkanbieter offenbar mehr Kunden dazu bringen, zu dem neuen Dienst zu wechseln.

Anzeige

Zum Marktstart von i-Mode verlangte E-Plus geringere GPRS-Gebühren, die nun verlängert wurden und vorerst bis 31. Juli 2002 gelten. Statt den danach anfallenden Gebühren von 0,01 Euro pro KByte kostet der GPRS-Datenverkehr weiterhin nur 0,001 Euro je KByte.

Beim Versand einer i-mode-Mail fallen bis Ende September nur die GPRS-Gebühren für die Datenübertragung an. Die sonst zusätzlichen Versandgebühren von 0,19 Euro pro i-mode-Mail müssen bis dahin nicht gezahlt werden.


eye home zur Startseite
Michael Schmid 09. Jul 2002

Wieso? Wenn Dus brauchst, sende mir Deine Telefonnummer und ich rede dann mit Dir über...

Michael Schmid 09. Jul 2002

Hallo Henrietta, eventuell solltest Du mal die Eigenschaften von WLAN mit denen von GSM...

henrietta 09. Jul 2002

Bist Du stricher?

henrietta 09. Jul 2002

ICH WILL...

Michael Schmid 09. Jul 2002

Ich sehe das etwas ganz anders als Du. Deine Argumente basieren auf dem Gedanken, da...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling bei München
  3. Gentherm GmbH, Odelzhausen
  4. Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI, Efringen-Kirchen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. 8,49€
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       

  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: ich bin für Klassisches

    Neuro-Chef | 01:53

  2. Good News

    Joker86 | 01:21

  3. Re: Kann ich nur bestätigen

    beaglow | 01:05

  4. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    User_x | 00:59

  5. Re: Wollt ihr den totalen ... ,äh, die totale...

    Gucky | 00:52


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel