Abo
  • Services:

Infineon bringt 1-GByte-DDR333-SDRAM und DDR-Grafikspeicher

Erste Muster erhältlich, Massenproduktion startet Ende 2002

Infineon Technologies hat zwei neue Speicherprodukte vorgestellt: Zum einen ein besonders kompaktes DDR333-SDRAM-Speichermodul mit einer Kapazität von einem GByte und zum anderen einen schnellen DDR-Grafikkspeicher, der dank geringem Stromverbrauch auch für den Notebook-Einsatz geeignet sein soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Infineon Technologies stellte heute erste Muster von 1-GByte-DDR333-SDRAM-Dual-DIMMs in Register-Ausführung vor. Die neuen Module basieren auf 36 256-Mbit-Speicherchips in äußerst kompakten FBGA-Gehäusen (Fine-Pitch Ball Grid Array), die auch für ultraflache PC-Server ("Blades") geeignet sein sollen. Gleichzeitig ergebe sich eine verbesserte Signalintegrität, die Erfüllung von DDR333-Timing-Vorgaben, eine reduzierte Leistungsaufnahme und eine Verringerung der vom Speichersystem abgestrahlten Wärme.

Stellenmarkt
  1. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  2. Allianz Global Benefits, Stuttgart, München

Die neuen besonders flachen 184-Pin-1-GByte-DDR333-DIMMs in Register-Ausführung sind in zwei Bänken zu 128 Mbit x 72 organisiert. Sie benötigen 2,5 V für Spannungsversorgung und 1,25 V für Signale. Musterstückzahlen sind laut Infineon ab sofort zu Preisen ab 1.300,- US-Dollar erhältlich. Voraussichtlich ab 2003 wird der Gigabyte-Arbeitsspeicher erhältlich sein.

Außerdem hat Infineon für professionelle Anwender und Spiele-Fans einen neuen DDR-Grafikspeicher präsentiert, der sowohl für professionelle Grafik- als auch in Computerspiele-Applikationen geeignet sein soll. Dank einer geringeren Leistungsaufnahme soll sich der Speicher auch für Notebook-Grafikchips eignen. Der neue 128-Mbit-DDR-Grafikspeicher für 32-, 64-, 128- und 256-Bit-Bus verfügt über eine 1,8-Volt-Schnittstelle und soll mit einer maximalen Taktfrequenz von maximal 450 MHz eine Bandbreite von bis zu 3,6 GByte pro Sekunde bieten. Erste Muster des 128-Mbit-DDR-SGRAM in 4M x 32-Organisation werden im zweiten Quartal 2002 für 9,95 US-Dollar pro Stück erhältlich sein. Die Massenproduktion ist für das vierte Quartal 2002 geplant.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

frogger 30. Jan 2009

Dir ist aber schon klar, wie alt dieser Beitrag ist?

ernstl. 30. Jan 2009

HÄ? Den gibts doch schon länger oder? Gruß, ernstl.


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /