Abo
  • Services:

Motorola Smartphone bei Plus kein Schnäppchen

Plus bietet außerdem ein Dual-Band-Handy von Motorola zum regulären Preis

Der Lebensmittel-Discounter Plus verkauft ab 7. Juli das Motorola Smartphone Accompli 008 sowie das Handy-Modell T191 in seinen Filialen. Allerdings sind beide Geräte keine Schnäppchen, denn der Preis liegt nur knapp unter dem, was die Geräte im Online-Shop von Motorola kosten.

Artikel veröffentlicht am ,

Plus bietet das Smartphone Accompli 008 von Motorola ab 7. Juli 2002 zum Preis von 499,- Euro ohne Kartenvertrag an. Im Motorola-Shop bekommt man das Gerät aber auch schon für 539,- Euro und der Straßenpreis liegt derzeit um die 500,- Euro. Auch das Dualband-Handy T191 von Motorola wird bei Plus mit 169,- Euro ohne Kartenvertrag nur geringfügig weniger kosten als beim Motorola-Shop mit 189,- Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€

Systemtester 01. Jul 2002

Schaut doch mal unter www.guenstiger.de >Telekommunikation > Handys ohne Vertrag. So kann...

Lese-Künstler 01. Jul 2002

schön, dass ich nicht der einzige bin, der das begriffen hat :-)

Lese-Künstler 01. Jul 2002

nein, ganz im Gegenteil hat hier jemand wirklich nachgedacht und recherchiert und nicht...

Axel 01. Jul 2002

In Auktionen gibt es die Teile schon ab 299

Alex 01. Jul 2002

...mit Vertrag. Allerdings schon im letzten Monat. Ist ein wirklich nettes Gerät ;-)


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /