• IT-Karriere:
  • Services:

Ameisenhafter Umsatz bei LetsBuyIt.com

Neues Verkaufsmodell soll den Aufschwung bringen

Im ersten Quartal 2002 beträgt der Nettoumsatz der LetsBuyIt.com N.V. 162.000 Euro. Im ersten Quartal des Jahres 2001 wurden immerhin noch 734.000 Euro vereinnahmt. Der Bruttogewinn stieg von 95.000 Euro im ersten Quartal des Vorjahres auf 162.000 Euro. Der Betriebsverlust beträgt 3,3 Millionen Euro. Hier konnte eine deutliche Verringerung gegenüber den im Vorjahr noch verlorenen 15,2 Millionen Euro verzeichnet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Verlust pro Aktie beträgt im ersten Quartal 2002 0,01 Euro bei einem gewichteten Durchschnitt von 307 Millionen Euro ausstehender Aktien, während er im ersten Quartal 2001 bei 0,19 Euro bei einem gewichteten Durchschnitt von 105 Millionen Euro ausstehender Aktien lag. Die Mitarbeiteranzahl der Gesellschaft beläuft sich nach der letzten Restrukturierungsmaßnahme zu Ende März 2002 auf 23 Angestellte (129 Angestellte Q1/2001).

Die Gesellschaft weist darauf hin, dass die Betriebsergebnisse für das erste Quartal 2002 nicht unbedingt richtungsweisend für das Geschäftsjahr 2002 sein müssen, da die Gesellschaft kürzlich ein neues Verkaufsmodell eingeführt hat und nun ihre operative Tätigkeit auf Deutschland und Großbritannien konzentriert. Auch durch die Änderung des Geschäftsmodells zum Agenturmodell und die Restrukturierungsmaßnahmen in 2001 würden einen Vergleich der aktuellen Zahlen mit denen des Vorjahres schwierig machen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,96€)
  2. 749€
  3. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)

Dealer 01. Jul 2002

also irgendwass stimmt da mit gewinn und umsatz nicht. siehe markus. und 2. kann das...

Karl-Heinz 01. Jul 2002

Och, umsetzbar war die Idee schon. Aber nicht mit den Mondpreisen, die als "besonders...

Markus Broisch 01. Jul 2002

Nettoumsatz = Bruttogewinn? Oder missverstehe ich da etwas?

Mario 01. Jul 2002

Mein Gott, was zabbeln die solang noch rum. Irgendwann sollte man doch einfach einsehen...


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

    •  /