Abo
  • Services:

Verbatim: Bald schnellere DVD+R- und DVD+RW-Scheiben

DVD-Medien mit bis zu 4fache Schreibgeschwindigkeit angekündigt

Der Speicherhersteller Verbatim hat auf der DV Expo in New York neue 4,7-GB-DVD+R- und DVD+RW-Medien in Aussicht gestellt, die mit bis zu 4facher respektive bis zu 2facher Geschwindigkeit beschrieben werden können. Die 4fache Schreibgeschwindigkeit bei der einmal beschreibbaren DVD+R entspricht über 5,5 MByte pro Sekunde.

Artikel veröffentlicht am ,

Die erhältichen Verbatim-DVD+R- (2,4fach) und DVD+RW-Medien sind von allen großen Herstellern wie Hewlett-Packard, Philips, Ricoh und Sony zertfifziert und können auf der überwiegenden Mehrzahl von DVD-ROM-Laufwerken und einigen DVD-Videospielern wiedergegeben werden. Auch zu den kommenden DVD-Multi-Laufwerken (DVD+RW/DVD+R/DVD-RAM) sollen sie kompatibel sein.

Stellenmarkt
  1. Sparkassenverband Bayern, Bayern
  2. kd-holding gmbh, Ehrenkirchen, Kirchhofen

Wie auch bei seinen CDR-Medien verwendet Verbatim bei seinen DVD+RW-Scheiben die Metal-Azo-Farbstoffe, während man bei den DVD+RW-Medien auf die von Verbatim entwickelte Beschichtung Super Eutectic Recording Layer (SERL) setzt. Die Verbatim-DVD+R-Medien sollen eine Lebensdauer von 100 Jahren aufweisen und sich somit für die Archivierung bestens eignen.

Die Marktforscher von Gartner schätzen, dass im Jahr 2001 rund 600.000 DVD-Schreiblaufwerke unterschiedlicher Couleur auf den Markt gebracht worden sind und rechnen mit einer Stückzahlenverdopplung in 2002. 2003 sollen es dann schon 3,9 Millionen Laufwerke sein und 2004 gar 14,3 Millionen Stück.

Die DVD-Medien für 4fache Schreibgeschwindigkeit (DVD+R) und für 2fache (Wiederbe-)Schreibgeschwindigkeit (DVD+RW) sollen laut Verbatim ab September in den USA erhältlich sein.

Nachtrag:
Aufgrund eines Mißverständnisses unsererseits kam es zu einer Verwechslung in Bezug auf die Schreibgeschwindigkeiten und Verfügbarkeiten - die Meldung ist nun korrekt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 194,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. ab 234,90€

G 01. Jul 2002

ok 4 fach gibts noch nicht ;) mal schauen wann neue geräte kommen . und wann sich die...

CK (Golem.de) 01. Jul 2002

Der Fehler (eine blöde Verwechslung) lag auf unserer Seite - nun ist die Meldung...

CK (Golem.de) 01. Jul 2002

Hmm, uns wurden die 2,4fach-DVD-Rohlinge vom Hersteller als neu angekündigt - ich hake...

G 01. Jul 2002

Komisch das diese Produkte hier schon seit geraumer zeit erhätlich sind. . .


Folgen Sie uns
       


Openbook erklärt (englisch)

Openbook ist ein neues soziales Netzwerk, das sich durch Crowdfunding finanziert hat. Golem.de hat sich mit dem Gründer Joel Hernández über das Projekt unterhalten.

Openbook erklärt (englisch) Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

    •  /