Abo
  • Services:

Spieletest: Pikmin - Süchtig machende Action-Strategie

Geniales Spielkonzept für Nintendos GameCube

Wenn Nintendo-Guru Shigeru Miyamoto Hand an ein Spiel legt, kommt dabei am Ende meist ein Meilenstein der Videospielgeschichte heraus - Super Mario und Zelda seien hier beispielhaft für die lange und beeindruckende Liste der Spiele genannt, die er zu verantworten hat. Mit Pikmin für den GameCube legen er und Nintendo nun einen neuen Meilenstein vor, der das Kunststück vollbringt, auch Strategiespiel-Hasser von den Vorzügen eines Strategiespieles zu überzeugen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Spieler übernimmt die Rolle von Captain Olimar, einem Weltraumreisenden, der mit seinem Schiff auf einem ihm völlig unbekannten Planeten gestrandet ist. Zu allem Überfluss hat dabei auch noch sein Raumgleiter einen derart großen Schaden genommen, dass an einen Weiterflug zunächst nicht zu denken ist - und da die Atmosphäre dieses Planeten zudem auch noch aus für Olimar giftigen Sauerstoff (selbst im übersetzten Spiel immer "Oxygen" genannt) besteht, muss dringend innerhalb der nächsten 30 Tage eine Lösung gefunden werden, da danach sein Lebenserhaltungssystem versagt.

Screenshot #1
Screenshot #1
Glücklicherweise stößt Olimar gleich zu Beginn auf die Pikmin - kleine Wesen, die aussehen wie eine Mischung aus einer Blume und einer Mohrrübe. Mit Hilfe der Pikmin kann es Olimar nun gelingen, die 30 für die Reparatur seines Raumschiffes benötigten Teile wiederzufinden und so den Heimweg anzutreten. Zunächst muss dafür gesorgt werden, dass sich die Anzahl der Pikmin erhöht. Dies geschieht zum Beispiel, indem man Blumen fällt, die dann kleine Tabletten ausspucken. Diese Tabletten lässt man von den Pikmin zu ihrer Heimatbasis, einer großen Zwiebel bringen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Je mehr Tabletten die Zwiebel bekommt, desto mehr Samen spuckt sie daraufhin aus. Die Samen fallen auf den Erdboden, und nach kurzer Zeit entwickelt sich aus ihnen ein neues Pikmin. Je nachdem, wie lange man die Pikmin reifen lässt, fallen dann auch ihre Eigenschaften aus - je länger sie im Boden bleiben, desto schneller und kräftiger werden sie.

Spieletest: Pikmin - Süchtig machende Action-Strategie 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Sucker 02. Jul 2002

Tja, ich stimme mit Ben grösstenteils übrein, allerdings finde ich nicht das das Spiel...

koekjesbakken 01. Jul 2002

Ja Bomberman war von Hudson und das erste Bomberman kam auch auf der PC-Engine raus und...

sep 01. Jul 2002

Deutsche Sprak schwere Sprak...

w00dy 01. Jul 2002

Hmm, war die Bomberman Serie nicht von HUDSON? Denken wir da mal lieber an die feine...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /