• IT-Karriere:
  • Services:

Sammel-Patch für Windows Media Player

Patch behebt drei neue Sicherheitslücken im Windows Media Player

Ein neuer Sammel-Patch von Microsoft behebt drei Sicherheitslücken im Windows Media Player der Versionen 6.4, 7.1 und dem Windows Media Player für Windows XP. Außerdem soll der Patch alle bislang veröffentlichten Patches enthalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Über die offenen Sicherheitslöcher im Windows Media Player lässt sich beliebiger Programmcode auf dem angegriffenen System ausführen. Eine Lücke in der Rechteverwaltung gestattet es einem Angreifer, sich lokal auf einem Windows 2000 System anzumelden und dort mit den entsprechenden Rechten ebenfalls Programmcode auszuführen.

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  2. VARO Energy Germany GmbH, Hamburg

Schließlich berichtet Microsoft über ein drittes eher harmloses Sicherheitsleck im Windows Media Player, das mit dem nun angebotenen Patch ebenfalls behoben werden soll. Über eine Lücke bei der Script-Ausführung kann ein Angreifer beliebigen Script-Code ausführen. Dafür muss der Anwender eine speziell formatierte Media-Datei öffnen und anschließend eine präparierte Webseite besuchen, so dass hier ein bestimmtes Timing eingehalten werden muss.

Microsoft bietet die Patches für den Windows Media Player 6.4, 7.1 und für Windows XP über das entsprechende Security Bulletin zum Download an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit und Der Herr Der Ringe: Mittelerde Collection (Blu-ray) für 19,49€, Alf - die...
  2. 112,10€ (mit 20€ Direktabzug - Bestpreis!)
  3. 749€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Asus Geforce RTX 2060 Super Dual Evo V2 OC 8GB + Rainbow Six: Siege für 369,45€, Asus...

ip (Golem.de) 03. Jul 2002

leider gibt der Spiegel keinen Beleg dafür, so dass man davon ausgehen kann, dass die...

Stefan 03. Jul 2002

Mit der Änderung der EULA hat MS sich die Möglichkeit geschaffen. Das ist, wie Du sagst...

ip (Golem.de) 03. Jul 2002

ganz genau. Die entsprechenden Nutzungsbestimmungen hat Microsoft mindestens seit dem...

Stefan 03. Jul 2002

Dann stimmt das auch nicht? : "Der Patch installiert eine Digital-Rights-Software, die...

ip (Golem.de) 01. Jul 2002

Hi, das stimmt nicht, was etwa heise hier fälschlicherweise berichtet und offenbar nicht...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Curevac Tesla baut mobile Moleküldrucker für Corona-Impfstoff
  2. Jens Spahn Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
  3. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
    Außerirdische Intelligenz
    Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

    Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
    Von Miroslav Stimac


        •  /