• IT-Karriere:
  • Services:

Matrox RT.X100 - Neue Hardware für Echtzeit-Video-Editing

Hard- und Software-basierte Profilösung für Echtzeit-MPEG2-Verarbeitung

Die Matrox Video Products Group hat mit der Matrox RT.X100 ein Echtzeit-Video-Editing-Paket aus Windows-Software und Steckkarte für den PCI-Bus angekündigt. Die Hardware nimmt dem PC dabei die Echtzeit-DV-Ausgabe, das Echtzeit-MPEG-2-Encoding (SinglePass DV-Scan und -Capturing), die analoge Ein- und Ausgabe, das Compositing und echte 3D-Geometrieeffekte sowie bikubische und anisotropische Effektfilterung ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Matrox RT.X100
Matrox RT.X100
Ebenfalls durch die RT.X100-Hardware ausgeführt werden die Matrox-eigenen Flex-3D-Effekte wie 3D DVE, Blur, Ripple, Cube und viele andere; eine Erweiterung um neue Effekte ist wie bei den Vorgängerprodukten per Softwareupdate möglich. Bei voller Qualität soll die Kombinierung und das Keyframing von bis zu 16 Effekten in Echtzeit möglich sein. Bei diesen Aufgaben soll die RT.X100-Hardware - die neben Composite- und Y/C-Schnittstellen auch eine Firewire-Schnittstelle etwa für den DV-Kamera-Anschluss bietet - effizienter sein als reine Softwarelösungen.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. ViGEM GmbH, Karlsruhe

Softwareseitig übernimmt der PC bei der Matrox RT.X100 in Echtzeit das DV-Decoding, die Slow- und Fast-Motion-Steuerung, eine erweiterte 18-Parameter-Farbkorrektur, ein erweitertes Chroma-Keying mit Schattenfunktion, Spill Removal und Geräuschverminderung. Ebenfalls geboten werden beschleunigtes Batch-Encoding von VCD, SVCD, Multimedia- und anderen Web-Formaten.

Matrox verspricht, dass mit dem auf die mitgelieferte Adobe-Premiere-Vollversion angepassten Matrox-RT.X100-Paket eine erheblich größere Palette an Echtzeit-Editing- und Produktivitätsfeatures und ein schnellerer Export geboten wird als mit irgendeinem anderen Video-Editing-Produkt dieser Preisklasse. Der Hersteller positioniert die RT.X100 als ideale Lösung für die Unternehmenskommunikation, Event-Videografiker, Projektstudios, Ausbildungseinrichtungen und Produzenten von digitalen Filmen.

Die Matrox RT.X100 soll ab Ende Juli 2002 weltweit erhältlich sein. Im Preis von 1.499,- Euro sind die erwähnte Vollversion von Adobe Premiere, die DVD-Authoring-Software "Sonic Solutions DVDit!" in der Light-Version, die MPEG-Codec Ligos GoMotion, das Adobe-Premiere-Musik-Plug-in "Sonic Desktop SmartSound Quicktracks", das Effekt-Plug-in "Pixélan SpiceRack" sowie WYSIWYG-Plug-Ins für Adobe After Effects, NewTek Lightwave und Discreet 3DStudio MAX enthalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (-69%) 24,99€
  3. (-55%) 4,50€
  4. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)

Folgen Sie uns
       


Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen

Mit 864 Einzelteilen und rund 90 Minuten Bauzeit ist die Lego-ISS bei Weitem nicht so komplex wie ihr Vorbild.

Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen Video aufrufen
Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    •  /