Abo
  • Services:
Anzeige

RIM stellt neue BlackBerry-Pläne auf der PC Expo vor

Neue Handhelds, Unternehmenssoftware und Partnerschaften

Auf der PC Expo in New York will Research In Motion (RIM) neue Hardware und Software sowie die aktuellsten Dienste für die BlackBerry-Plattform vorstellen. Ferner sollen Lösungen vorgestellt werden, mit deren Hilfe Firmenkunden mittels drahtloser Kommunikation besser arbeiten können.

Anzeige

Die BlackBerry-Plattform verwenden bereits über 14.000 Unternehmen. Jetzt will RIM die nächste Generation mobiler Lösungen mit Sprach- und Datendiensten für Unternehmen vorstellen. "Der Einsatz von 2,5-G-Technologien stellt zusammen mit den allgemein anerkannten Standards für Anwendungsentwicklung und Unternehmenskonnektivität einen wichtigen Meilenstein für die Mobilfunkbranche dar. Zukünftige 3-G-Technologien werden zwar sicherlich Vorteile in der weiteren Entwicklung mit sich bringen, aber wir verfügen bereits über die nötigen Geräte-, Plattform- und Netzwerkstandards, um Unternehmensinformationssysteme mit einer weitreichenden drahtlosen Konnektivität zu revolutionieren", erklärte Jim Balsillie, Chairman und Chief Executive Officer bei Research In Motion.

RIM plant eine Erweiterung seines GSM-/GPRS-Angebots mit einer neuen Auswahl an Handhelds, die unter anderem eine "World-Band"-Version umfasst. Dieser Handheld soll mobile Daten- und Sprachdienste in GSM-/GPRS-Netzwerken sowohl in Nordamerika (Frequenz: 1900 MHz) als auch in Europa und im asiatisch-pazifischen Raum (Frequenz: 900 MHz) unterstützen. Weitere Funktionen sind ein integrierter Lautsprecher und ein Mikrofon sowie ein austauschbarer Akku. Dieser Handheld wird voraussichtlich im Herbst auf den Markt kommen.

RIM entwickelt derzeit zudem einen neuen mobilen BlackBerry-Handheld, der in iDEN-Netzwerken in den USA betrieben werden kann. Der neue Handheld soll auf der BlackBerry-E-Mail-Lösung basieren, die zusätzlich über folgende Funktionen verfügen wird: digitales Cellular-Netzwerk, digitaler Zweiwege-Radiodienst, Text-Paging, numerisches Paging, Browser, integrierter Lautsprecher/Mikrofon, austauschbarer Akku und externe Antenne. Der auf J2ME basierende neue Handheld soll Geschäftsanwendungen für vertikale Segmente wie Bau-, Finanz- und Produktionswesen unterstützen. Dieser neue Handheld wird voraussichtlich Ende dieses Jahres auf den Markt kommen.

RIM fährt außerdem mit seiner Entwicklung Java-betriebener BlackBerry-Handhelds für CDMA-/1xRTT-Netzwerke fort. Die Handhelds werden Daten- und Sprachunterstützung inklusive E-Mail-, Telefon-, SMS-, Browser- und Organizer-Anwendungen bieten. Mit Hilfe des Standards CDMA/1xRTT können langsame, leitungsvermittelte Netzwerke zu paketvermittelten Hochgeschwindigkeits-Netzwerken weiterentwickelt werden. BlackBerry für CDMA-/1xRTT-Netzwerke wird voraussichtlich Ende dieses Jahres auf den Markt kommen.

Der BlackBerry Enterprise Server wird verschiedene Standards für drahtlose Netzwerke (inklusive Mobitex, DataTAC, GSM/GPRS, iDEN und CDMA/1xRTT) unterstützen. Dies ermöglicht es, gemischte Umgebungen von bestehenden Kunden zu unterstützen, ohne dass sie dafür ihre Back-End-Infrastruktur verändern müssen. Der neue mobile Datendienst des BlackBerry Enterprise Server soll einen ständigen push-basierten Zugriff auf Unternehmensanwendungen und -informationen mit Hilfe des BlackBerry-Handhelds und -Browsers sowie der BlackBerry-Software-Entwicklungs-Tools erlauben.

Zusätzlich zur Unterstützung für Microsoft Exchange und Lotus Domino hat RIM kürzlich eine neue Internet-basierte Anwendung namens BlackBerry Web Client entwickelt. Mit Hilfe des BlackBerry Web Client können Anwender über das POP3-Protokoll und die E-Mail-Weiterleitungsfunktion von einem einzigen BlackBerry-Handheld auf verschiedene vorhandene E-Mail-Konten (einschließlich ISP-Konten) zugreifen. Zusätzlich wird mit jedem Handheld automatisch ein Internet-E-Mail-Konto zur Verfügung gestellt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  2. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€, Civilization VI 35,99€ und...
  2. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€
  3. 16,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    lottikarotti | 21:51

  2. Re: Die Frage wäre ja...

    ssj3rd | 21:39

  3. Das ist eh die Zukunft.

    TC | 21:25

  4. common business

    johnDOE123 | 21:25

  5. Touchtastatur schlechter nach dem Upgrade.

    TC | 21:20


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel